Doping im Radsport

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6939682Beitrag Hermi
17.9.2014 - 7:00

Ja, das wäre die andere Frage: Hat der Kerl wirklich so wenig Talent, dass er es nur mit EPO-Doping schafft, überhaupt auf ein Niveau zu kommen, die Flachetappen mit dem Hauptfeld zu beenden.
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7492
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Beitrag: # 6939685Beitrag PepsiLight
17.9.2014 - 9:17

Oder: Wie wenig wisst ihr darüber, wieviel EPO tatsächlich bringt? Das sind Nuancen, die erst in der Spitze entscheidend werden.
#28

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6939694Beitrag Hermi
17.9.2014 - 15:20

Ich muss zugeben, dass ich kein Experte bin, was EPO bzw Doping generell angeht. Als völlig ahnungslos würde ich mich aber auch nicht bezeichnen.

Und wenn ich das richtig im Kopf habe, dann macht EPO alleine natürlich nicht aus einem durchschnittlich talentierten Fahrer plötzlich einen Tour-Sieger. Dennoch müsste ja ein Fahrer wie Valentin Iglinskiy, der mit Doping nur mittelmäßige Ergebnisse einfährt, ziemlich untalentiert sein, und da stellt sich mir dann die Frage, ob es sich für ihn wirklich lohnt, das Risiko des Dopens einzugehen trotz ausbleibender Ergebnisse, oder ob das Dopen im Peloton doch noch so "normal" ist, dass er einfach nur einer von vielen ist.
In dem Buch von Tyler Hamilton "The Secret Race" sagt Hamilton ja auch, dass er nicht davon ausgeht, dass das Doping völlig aus dem Radsport verschwunden ist, sondern sich zwar reduziert, aber auch angepasst hat, also die Fahrer z.Bsp. Mikrodosen von EPO verwenden, die nicht mehr ganz so viel bringen, aber dementsprechend schwer nachzuweisen sind.
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10873
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6940185Beitrag jonas
2.10.2014 - 11:27

Mutter Iglisnky hat wohl beim Sonderangebot im Supermarkt zugegriffen, 2 für 1, Maxim wurde auch mit EPO erwischt.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Benutzeravatar
Timisonfire
Beiträge: 602
Registriert: 12.8.2007 - 14:59

Beitrag: # 6940188Beitrag Timisonfire
2.10.2014 - 11:51

Da hab ich schon drauf gewartet. Haben sie wohl beide gemeinsam nen Fehler bei der Einnahme gemacht. Eigene Blödheit, wer heute noch mit EPO erwischt wird...

Benutzeravatar
LactatLover
Beiträge: 189
Registriert: 27.4.2013 - 16:27
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6954347Beitrag LactatLover
10.7.2015 - 21:16

Luca Paolini positiv auf Kokain und damit suspendiert von der Tour

http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_94234.htm
REIFEZEIT seit 2013
Tour de France:
Etappensieg(e): 2./9.Etappe (2013), 18./19.Etappe (2015)
Gesamtwertung: 10.(2013/2016),7.(2015)
1. Teamwertung (TRN) 2013

Vuelta a Espana:
Etappensieg(e): 15./17. Etappe(2013), 3.Etappe(2016), 8./12. Etappe(2017), 7. Etappe(2018)
Gesamtwertung: 8. (2013), 5. (2015)

Giro d'Italia:
Etappensieg(e): 16. Etappe (2016)
Gesamtwertung: 10.(2016)

ulle91
Beiträge: 7070
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6955263Beitrag ulle91
21.7.2015 - 13:37

Wer hätte das gedacht:Froome unter Doping-Verdacht!
BBC!

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10873
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6956159Beitrag jonas
18.8.2015 - 20:06

Die UCI testet eine Probe von Giampaolo Caruso aus dem März 2012 neu und findet (dank neuen Nachweismethoden) EPO-Spuren.

Da werden einige andere zittern.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Steini
Beiträge: 14266
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

Beitrag: # 6956166Beitrag Steini
19.8.2015 - 2:01

Ich habe gerade versucht mehr zu schreiben, aber im Fazit blieb: Och nö!
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Routinier
Beiträge: 3089
Registriert: 31.5.2002 - 21:39
Wohnort: Bochum

Beitrag: # 6956173Beitrag Routinier
19.8.2015 - 16:05

Mich belustigt das eher. Der erste Fahrer, den man findet, ist ein lange unerwünschter Altdoper? Gute Möglichkeit, ihn endlich loszuwerden. Caruso war bei Fuentes dabei und vor Jahren auch schon mal positiv. So lange da keine bisher unbefleckte Namen folgen, mache ich mir keine allzu großen Sorgen.
il grande ciclismo!

Benutzeravatar
wassertraeger29
Beiträge: 9227
Registriert: 9.8.2004 - 16:22
Kontaktdaten:

Doping im Radsport

Beitrag: # 6998116Beitrag wassertraeger29
4.7.2018 - 13:03

"WADA" hat geschrieben:"The very unique situation in this case is that there was an increase of the dose in the preceding couple of days before the sample was taken on September 7. It's well documented that he was not feeling very well, that he had infection and exacerbation of his asthma. There were some claims that some of his diet and dietary supplements, and some of the medicines he took to treat his infection, could have also interacted with salbutamol. We considered the evidence to be scientifically good enough so that there was enough doubt that these could have affected the secretion of salbutamol."
Unfassbar! Die Aussage der WADA klingt wie ein schlechter Versuch eines schlechten Anwalts seinen Klienten noch irgendwie zu retten.

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7492
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Doping im Radsport

Beitrag: # 6998121Beitrag PepsiLight
4.7.2018 - 13:47

Wer ist „he“?
#28

Felix-Ffo
Beiträge: 2060
Registriert: 6.10.2004 - 20:24
Kontaktdaten:

Doping im Radsport

Beitrag: # 7019780Beitrag Felix-Ffo
20.7.2020 - 12:28

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten ... O-100.html

Bei der nächsten Fahrradtour dann immer Hauptstraße nehmen und tief einatmen.
| Felix*** | Janka | Schild | Larkow | Carl | Klimow | Vrhovnik | Babikow | Dhzyma |

Antworten