Welttitelkämpfe in Katar

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

Antworten
Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Welttitelkämpfe in Katar

Beitrag: # 6973803Beitrag José Miguel
9.10.2016 - 11:06

Bild


Heute beginnen die Weltmeisterschaften in Katar mit den Mannschaftszeitfahren. Bei den Herren wird es wohl "nur" ein Duell um den Titel zwischen BMC und Etixx-Quick Step. Das ist allerdings ziemlich offen, würde ich sagen. Los gehts um 14:20 MESZ, vorher sind noch die Damen dran. Eurosport zeigt heute noch keine Live-Bilder (Paris-Tours hat wohl noch Vorrang) aber ein paar Streams wird es sicherlich geben: http://www.cyclingfans.com/uci-road-wor ... ships/live
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6973812Beitrag José Miguel
9.10.2016 - 13:58

RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

PS
Beiträge: 7504
Registriert: 4.7.2007 - 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6973813Beitrag PS
9.10.2016 - 15:21

Sieht schon jetzt nach einer gelungenen WM aus. Abwechslungsreiche Strecken, schöne Landschaft und viele Zuschauer. Oder verwechsel ich da etwas? :?
Pe Es - Sieger Giro 2010, 3. TdF 2011, 3. Giro 2013, 2. TdF 2015, 2. Giro 2017, 3. Vuelta 2017
Etappensiege: Vuelta Etappe 18+19 2008; Giro Etappe 7 2010; Giro Etappe 19 2011; Vuelta Etappe 3+5 2011; Giro Etappe 3 2013; Giro Etappe 8 2016; Tour Etappe 9 2016; Giro Etappe 18 2017; Tour Etappe 17 2017; Vuelta Etappe 12 2018; Tour Etappe 13 2019; Giro Etappe 12 2020; Giro Etappe 14+20 2021

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6973904Beitrag José Miguel
12.10.2016 - 20:05

Da hat Tony ja absolut gar nichts anbrennen lassen: http://velomotion.de/2016/10/video-tony ... u-wm-gold/

Schön, dass er wieder auf dem alten Niveau zu sein scheint. Wobei die Strecke ihm natürlich auf den Leib geschneidert war. Dass mit Tom Dumoulin ein Hauptkonkurrent ein Totalausfall war, hätte ich allerdings nicht erwartet.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6973905Beitrag Hermi
12.10.2016 - 20:54

Freut mich für Martin, für den ja bisher wirklich nicht allzu viel zusammenlief in dieser Saison.
Auf der anderen Seite: Wer hätte denn da heute noch ganz vorne reinfahren sollen? Klar, Dumoulin stand auf der Liste, der ja nach eigenen Angaben am Ende der Saison nicht mehr die Kraft hatte. Aber sonst? Kriyienka als Titelverteidiger noch auf Silber, Castroviejo ist auch noch okay. Doch ohne Cancellara und Froome fehlte mir irgendwie der richtig große Wettkampfcharakter. Muss sich vielleicht noch wieder neu entwickeln für die nächsten Jahre.
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6974009Beitrag José Miguel
16.10.2016 - 12:14

Windkantenselektion 170 Kilometer vor dem Ziel. In dieser Hinsicht hält die WM, was sie versprochen hat.

Die große Chance für Belgien!
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6974012Beitrag Hermi
16.10.2016 - 13:13

Auf jeden Fall deutlich spannender als ich zu hoffen gewagt hatte.

Die Belgier vorne, ohne echten Topsprinter, müssen ja irgendwas versuchen, und gerade die Etixx-Leute sind diese Rennen in Katar gewohnt. Das Feld dahinter ist auch noch nicht geschlagen, mal schauen, wie sich das noch weiterentwickelt.

Ich würde es den Deutschen ja wirklich wünschen, endlich mal wieder ein WM-Titel auf der Straße, aber mit nur sechs Startern wird es bei dieser Rennsituation äußerst schwierig. Da wird man sich schon auf einen Fahrer einigen müssen und ob gerade Kittel seinen nominellen Kapitän Greipel richtig unterstützen wird, weiß ich noch nicht...
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10879
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6974013Beitrag jonas
16.10.2016 - 13:19

Degenkolb opfert sich auf jeden Fall. Den Tony Martin hätten sie aber gut gebrauchen können.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6974021Beitrag José Miguel
16.10.2016 - 15:46

Und am Ende gewinnt wieder Peter Sagan 8)

Die Norwegen machen aus ihrer Situation viel zu wenig. Auch Belgien hätte durchaus probieren können, die Gruppe nochmal zu sprengen. Aber Hauptsache, Cavendish gewinnt das Ding nicht :)
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
RobRoe
Chefchen
Beiträge: 10280
Registriert: 4.3.2002 - 23:15
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6974023Beitrag RobRoe
16.10.2016 - 15:54

Mich hat gewundert, dass die Belgier so lange weiter Tempo gemacht haben, ganz als ob sie den Topsprinter in ihren Reihen gehabt hätten.
Stattdessen nur ein zaghafter van-Avermaet-Angriff am Hinterrad von Terpstra. Da hätten sie mit ihrer großen Mannschaftsstärke mehr verschiedene Angriffe lancieren sollen.

Und auf eine Auswertung der Deutschen bin ich gespannt. Degenkolb der Einzige, der in der ersten Gruppe war. Er kehrt dann (freiwillig oder Teamorder?) zu den anderen beiden zurück, ist aber auch dort letztlich der wohl stärkste Deutsche und probiert es mehrfach auf eigene Faust. Das hätte er auch vorn tun können.
Können die sich alle drei nicht leiden - oder nur Greipel und Kittel nicht?

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10879
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6974027Beitrag jonas
16.10.2016 - 16:45

Degenkolb hatte wohl einen Defekt, darum ist er zurückgefallen.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Antworten