Tour de France 2016

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7494
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Beitrag: # 6970229Beitrag PepsiLight
9.7.2016 - 12:07

#28

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970324Beitrag José Miguel
10.7.2016 - 23:06

So, morgen ist der erste Ruhetag, Zeit für eine kleine Zwischenbilanz: Christopher Froome ist erwarteter Topform, doch konnte er die Konkurrenz an den Anstiegen bisher nicht distanzieren, stattdessen rührt sein Vorsprung aus einer Attacke in einer Abfahrt. Gleichzeitig fährt Nairo Quintana ziemlich defensiv, wohl auf die Alpen spekulierend. Ich kann mir vorstellen, dass man bei Sky mit dieser Situation auch alles andere als glücklich ist. Umso länger die Tour offen bleibt, umso unkalkulierbarer ist die Situation. Bei Movistar wird man mit Freude registrieren, dass Sky die getriebene Mannschaft ist und sich ihrer Sache noch nicht sicher sein kann.
Von Quintana und Froome abgesehen, drängt sich aktuell kein weiterer Favorit auf, vielleicht mit Ausnahme von Richie Porte. Er scheint auch in Bestform zu sein, doch ob er über 3 Wochen mit den anderen beiden mithalten kann? Ich wage es zu bezweifeln.

Mich beschleicht das Gefühl, dass diese Tour de France einen ziemlich engen Ausgang nehmen wird. Auch ohne den angriffslustigen Contador.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 30335
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Beitrag: # 6970325Beitrag Klaus und Tony
11.7.2016 - 17:50

Diese Zwischenwoche mit Ventoux plus Zeitfahren könnte die Pyrenäern etwas entwertet haben, denke ich.

Benutzeravatar
Flomann
Beiträge: 5613
Registriert: 28.1.2007 - 17:18
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970327Beitrag Flomann
11.7.2016 - 18:58

Generell finde ich, dass die Pyrenäen nicht wirklich von der Parcoursplanung profitiert haben. Die 3 Etappen haben mir von der Planung sehr gefallen und wären als Schlussgebirge auch schön gewesen. So hat man aber gerade den Samstag mit Blick auf das Restprogramm ziemlich ignoriert, auch wenn das die einzige Etappe mit gewonnener Zeit wurde.
Aber wenn halt noch 5 weitere Bergetappen plus 2 schwerere Zeitfahren kommen, dann geht am Tourmalet natürlich keiner ein waghalsiges Unternehmen ein.

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970459Beitrag Klettermaxe
13.7.2016 - 17:18

Gelingt Froome und Sagan eigentlich alles?! :roll:


Ein Matthews hat seine Anstrengungen gestern mit dem Platz am Ende des Feldes in Windstaffeln bezahlt und war offensichtlich platt. Und der liebe Sagan? Der fährt fröhlich munter vorn rum und gewinnt am Ende auch noch ...
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970460Beitrag ulle91
13.7.2016 - 17:22

Froome ist sicher enttäuscht, dass er Sagan nicht im Sprint geschlagen hat.
BBC!

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 30335
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Beitrag: # 6970461Beitrag Klaus und Tony
13.7.2016 - 17:24

Klettermaxe hat geschrieben: Und der liebe Sagan? Der fährt fröhlich munter vorn rum und gewinnt am Ende auch noch ...
Teamtotofrust? ;-)

Mal abgesehen davon, wie erklärbar Leistungen sind, war das ein überaus chices Finish heute.

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10879
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970463Beitrag jonas
13.7.2016 - 17:52

Aber auch verdammt viel Aufwand für die paar Sekunden schlussendlich.

Erschreckend schwach aber Quintanas Team.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

ruffi
Beiträge: 3278
Registriert: 22.6.2005 - 21:55
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970467Beitrag ruffi
13.7.2016 - 18:07

Für mich sah das ja ein bisschen so aus, als hätte Sagan den Sieg gerne Bodnar überlassen.
Movistar, BMC und Co. sind Team Sky aber taktisch deutlich unterlegen. Zweimal haben sie sich jetzt aufs Schlimmste düpieren lassen, dass ein Froome in Topform daraus Profit schlägt sollten sie ja wohl wissen.

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10879
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970469Beitrag jonas
13.7.2016 - 18:13

Yep, das hab ich auch so gesehen.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970474Beitrag Klettermaxe
13.7.2016 - 18:56

Klaus und Tony hat geschrieben:
Mal abgesehen davon, wie erklärbar Leistungen sind, war das ein überaus chices Finish heute.
Schick schon, aber in Sachen Tourspannung auch absolut ernüchternd für den neutralen Zuschauer, denn Grün und Gelb werden weiter zementiert, aber von Teamtoto mal abgesehen ;-): Sitzen denn in den Autos von MOV, BMC, FDJ etc. nur Amateure?! Die sind doch nun alle gestandene Profis gewesen und können Windrichtungen in Verbindung mit Landkarten lesen ...
Als sportlicher Leiter von Pinot und auch Pozzovivo würd ich denen das Gehalt kürzen. Egal welche GT man sich ansieht: Pinot und Pozzovivo sind immer in der Windstaffel hintendran und als Teamkollege würde ich mich auch herzlich bedanken!

Zu Quintana kann ich nur sagen: Er hat Froome 100 km am Hinterrad zu kleben und basta ... versteh das alles nur schwerlich!
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10879
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970476Beitrag jonas
13.7.2016 - 19:18

FDJ ist auch nur bedingt für Pinot gefahren heute, eher für Reichenbach.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970480Beitrag Klettermaxe
13.7.2016 - 19:53

Wie dem auch sei, Jonas, wenn Pinot auf GW fahren würde, hätten sie für ihn fahren müssen :D.
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970711Beitrag ulle91
15.7.2016 - 13:48

In Anbetracht der Konkurrenz dürfte Froome ab heute ca. 3 Minuten Vorsprung in der Gesamtwertung haben.
BBC!

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970927Beitrag José Miguel
17.7.2016 - 22:09

War ja nahezu erfrischend, dass heute immerhin Astana mit Aru und dazu noch Bardet von Ag2r ein wenig aggressiv gefahren sind. Die Passivität von Movistar ist irgendwie erschreckend. Bis auf Valverde, der ab und zu jemandem hinterher fährt, lässt man Sky absolut unbehelligt. Da muss vor allem von Quintana noch was kommen, ansonsten bleibt diese Tour in dieser Hinsicht etwas enttäuschend.

Immerhin machen die Überraschungen Yates und Mollema die Top10 durchaus interessant. Hoffentlich können die sich bis zum Ende da vorne halten.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Steini
Beiträge: 14268
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

Beitrag: # 6971094Beitrag Steini
20.7.2016 - 17:05

Ich hatte nicht das Gefühl, dass das jetzt anstrengend war für Froome.

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6971096Beitrag ulle91
20.7.2016 - 17:12

Poels 2018 Toursieger.
BBC!

PS
Beiträge: 7504
Registriert: 4.7.2007 - 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6971103Beitrag PS
20.7.2016 - 17:21

Ja, das dachte ich mir vorhin auch, als er Froome an Porte ranfuhr und sogar Quintana abgehangen hatte, wobei letzterer deutlich hinter der Form des Vorjahres herfährt.
Pe Es - Sieger Giro 2010, 3. TdF 2011, 3. Giro 2013, 2. TdF 2015, 2. Giro 2017, 3. Vuelta 2017
Etappensiege: Vuelta Etappe 18+19 2008; Giro Etappe 7 2010; Giro Etappe 19 2011; Vuelta Etappe 3+5 2011; Giro Etappe 3 2013; Giro Etappe 8 2016; Tour Etappe 9 2016; Giro Etappe 18 2017; Tour Etappe 17 2017; Vuelta Etappe 12 2018; Tour Etappe 13 2019; Giro Etappe 12 2020; Giro Etappe 14+20 2021

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6971123Beitrag Klettermaxe
20.7.2016 - 19:29

Sky hat eben einfach das beste Team am Berg - ohne Wenn und Aber. So traurig diese Realität ist, man muss sich wohl akzeptieren und wenn der Rest a la Movistar, BMC und Co. auch nicht in Topform sind, dann gewinnt Froome die Tour eben mit 3,5 Min. Vorsprung. Leider geht Spannung anders.

Btw: Warum um alles in der Welt fuhr Astana heute Tempo? Um Sky zu schwächen? Netter Versuch!
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 3793
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Wohnort: Schalksmühle
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6971148Beitrag uhri
21.7.2016 - 6:41

Astana fährt doch nicht gegen Sky, die versuchen Leute wie Tejay oder Yates in Probleme zu bringen
SanderC.SuterChanavatLundgrenTandeAndersenWindischBrorsson

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6971154Beitrag ulle91
21.7.2016 - 9:05

TvG hat gestern, nachdem er abgehängt wurde, 1 min/km verloren. Das ist schon abartig schlecht. Die Aktion von Astana habe ich auch nicht verstanden. Zumindest erwartet man dann auch etwas von Aru. Der hat sich ja nach dem Ausscheren von Rosa auch nichts mehr getraut. Insgesamt bisher leider eine eintönige Tour, obwohl die Strecke durchaus zu gefallen weiß (sowohl landschaftlich als auch vom Profil). Da waren jedoch sogar die Armstrong-Zeiten spannender als wenigstens die ersten 500m eines Anstiegs von Rubiera und Heras im Vollsprint gefahren wurden und danach jeder Kapitän auf sich gestellt war.
BBC!

Antworten