Tour de France 2016

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Tour de France 2016

Beitrag: # 6959065Beitrag José Miguel
4.11.2015 - 22:09

Huch, mag man sich fragen, was soll hier bereits ein Thread zur Großen Schleife 2017, noch bevor dem zur Tour de France im nächsten Jahr? Der Grund ist, dass morgen der Rat der Stadt Düsseldorf über eine Bewerbung für den Grand Départ 2017 entscheidet, welche wohl ziemlich gute Chancen auf den Zuschlag hätte. Leider wird die Abstimmung morgen ziemlich knapp und die Zeichen stehen aktuell nicht wirklich gut: http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_96075.htm

Da eine Entscheidung in die eine oder andere Richtung einiges an Diskussionsstoff birgt, sei hier schon mal der Thread dazu eröffnet. Lasst uns morgen die Daumen drücken :!:
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6959088Beitrag Hermi
5.11.2015 - 18:34

Grand Depart in Deutschland wäre eine tolle Sache.

So oder so kann man sicherlich in beide Richtungen argumentieren. Da ich dafür bin, entscheide ich mich für die positiven Argumente.
Abgesehen von der (relativen) Nähe zu Frankreich und den damit verbundenen geringen logistischen Schwierigkeiten (lange Transfers etc) wäre Deutschland allgemein mal wieder an der Reihe, überhaupt von der Tour besucht zu werden. Die deutschen Fahrer haben die Tour in den vergangenen Jahren geprägt wie kaum andere Nationalitäten, es wäre eine Art Danke schön der Organisationen, wenn Düsseldorf den Zuschlag bekäme. Aufgrund der sich langsam wandelnden und vllt sogar bessernden Ansicht über Radsport in Deutschland glaube ich an eine Vielzahl von Fans und Unterstützern an der Strecke, die das ganze zu einem Spektakel werden lassen können und womöglich auch den Rest von Deutschland noch einmal mit einem Radsport-Fieber infizieren können.

Ob Düsseldorf als Stadt natürlich diese Möglichkeit wahrnehmen möchte, kann ich nicht beeinflussen. Ich habe keine Ahnung über die anstehenden Kosten und die Planung des Ganzen, aber das hält Hamburg ja auch nicht auf. Und wenn es in Deutschland mal wieder einen Tour-Aufenthalt, ja sogar einen Grand Depart geben soll, dann nunmal am ehesten in dieser Ecke. Andere Großstädte (Berlin, München, Hamburg) sind da schon ein wenig weiter weg und dementsprechend auch für die ASO vermutlich nicht so attraktiv wie Düsseldorf.

Ich bin hoffnungsfroh, sollte sich das ganze tatsächlich schlussendlich so abspielen, werde ich mit Sicherheit 2017 meinen nächsten Tour-Besuch abhalten :D
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6959103Beitrag José Miguel
5.11.2015 - 21:19

Gerade ist die Entscheidung gefallen. Mit 40 zu 39 Stimmen entscheidet sich der Stadtrad Düsseldorf mit extrem knapper Mehrheit für eine Bewerbung! :D
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6959178Beitrag Hermi
7.11.2015 - 10:42

Erfreulich. Wenn jetzt die ASO noch mitspielt, wird das ein schöner Ausflug :D

Gibt es eigentlich bisher schon andere Bewerbungen?
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6959868Beitrag José Miguel
13.11.2015 - 8:55

Brest will sich jetzt wohl noch bewerben: http://www.sports.fr/cyclisme/tour-de-f ... 8-1378538/

Ich rechne denen allerdings kaum Chancen zu. Prudhomme und die ASO wissen ganz genau, dass Deutschland ein wichtiger Markt ist (wurde ja auch mehr als ein Mal deutlich betont) und dass es hierzulande nicht Bewerbungen am laufenden Band geben wird. Also werden sie diese Chance mit Düsseldorf unbedingt nutzen wollen, davon bin ich überzeugt.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6959957Beitrag José Miguel
14.11.2015 - 17:20

2018 könnte es schwieriger werden, denn dann will sich Kopenhagen bewerben: http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_96170.htm
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7494
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Beitrag: # 6961557Beitrag PepsiLight
22.12.2015 - 11:06

#28

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6969732Beitrag José Miguel
2.7.2016 - 11:02

So, heute gleich mal ein Hochgeschwindigkeits-Auftakt zum Grand Départ. Das muss eigentlich ein Gelbes Trikot für André Greipel oder Marcel Kittel geben :). Würde mich aber nicht wundern, wenn es Trek gleich mal mit einer Windkante für Fabian Cancellara versucht.

Hach, ich hab schon richtig Bock auf diese Tour de France :D
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6969828Beitrag ulle91
3.7.2016 - 10:19

Cavendish gestern überzeugend. Sagan und Kittel meiner Meinung nach zu früh im Wind. Erstaunlich, dass Cavendish mit seinen 27 Etappensiegen bei der Tour noch nie das Gelbe Trikot getragen hat.

Heute dann wohl die ersten kleineren Abstände unter den Favoriten. Ich sehe das Etixx-Duo ziemlich weit vorn.
BBC!

Benutzeravatar
José Miguel
Beiträge: 5849
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6969832Beitrag José Miguel
3.7.2016 - 11:43

Sagan auch sprintstärker als in den letzten Jahren. Wenn er nicht zu früh gewesen wäre, hätte er auch gewinnen können. Cavendish war einfach der cleverste.


Bin echt mal gespannt, was heute so passiert. Gibt so extrem viele Sieganwärter für den Tagessieg.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 30335
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Beitrag: # 6969833Beitrag Klaus und Tony
3.7.2016 - 11:51

Vielleicht erbarmt sich mal ein Mod und ändert den Thread-Titel. :-)

Hab für heute auch überhaupt kein Gefühl. Normalerweise würde ich sagen: "Wie gemalt für die Ardennen-Elite", aber im Juli sind oft auch die Töchter anderer Mütter hübsch.

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6969892Beitrag ulle91
4.7.2016 - 9:06

Für mich ist das gestern schon überraschend gewesen, dass Kreuziger so sehr für Sagan gefahren ist, obwohl Contador schon abgehängt war. Da muss man wohl schon davon ausgehen, dass teamintern kaum noch an AC geglaubt wird.

Wenn man eines nicht zu Sagan sagen kann, dann, dass der "Fluch des Weltmeistertrikots" bei ihm gilt. Was er schon wieder für eine Saison fährt, ist grandios.
BBC!

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 6121
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6969920Beitrag Hermi
4.7.2016 - 19:19

Das hat mich auch überrascht. Auf der einen Seite verständlich, weil man eben nicht alles auf die Karte Contador setzen will, der ja zudem auch gezeigt hat, dass er nicht mehr so zuverlässig die Tour dominieren kann wie noch vor einigen Jahren. Auf der anderen Seite gerade deshalb überraschend, weil es eben dennoch in den letzten Jahren der Fall war: Alle für Contador, Sagan macht sein eigenes Ding.
Nach den Stürzen von Contador muss im Team aber zumindest das Risiko bekannt gewesen sein, vllt war Etappensieg und Gelb für Sagan da einfach reizvoller. Ob der Kampf Contador gegen Froome/ Quintana jetzt durch diese knappe Minute entschieden wird, weiß ich nicht, vllt macht es die Tour aber sogar attraktiver, weil er nun auf jeden Fall was tun muss.

Cavendish in den Sprints überraschend stark. Ich hatte ihn zwar noch für einen Etappensieg auf dem Zettel, aber das er jetzt gleich die ersten beiden Massensprints für sich entscheidet, hatte ich nicht erwartet. Die Tour ist damit für ihn eigentlich schon auf jeden Fall ein Erfolg, alles andere ist nur noch Zugabe.
Etixx hingegen ein wenig enttäuschend nach den ersten drei Tagen. Kittel und das Duo Alaphilippe/ Martin mehr oder weniger knapp vorbei an den Etappensiegen, gerade der Sprintzug scheint da noch nicht wie geplant zu laufen. Mal schauen was es morgen gibt, ansonsten wird Kittel vermutlich schon enorm unter Druck geraten.
Ben Hermins - RTT
Gesamtsieg Vuelta 2013
Bergtrikot Tour 2016
Punktewertung Giro 2021
20 Etappensiege (5x Tour, 10x Giro, 5x Vuelta)

Benutzeravatar
LactatLover
Beiträge: 189
Registriert: 27.4.2013 - 16:27
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6969929Beitrag LactatLover
4.7.2016 - 20:18

Hermi hat geschrieben:Ob der Kampf Contador gegen Froome/ Quintana jetzt durch diese knappe Minute entschieden wird, weiß ich nicht, vllt macht es die Tour aber sogar attraktiver, weil er nun auf jeden Fall was tun muss.
Contador ist doch sowieso derjenige, der es an jedem Berg versucht. Durch die Verletzung wird er eher weniger in der Lage sein Attacken zu starten. Das finde ich sehr schade.
REIFEZEIT seit 2013
Tour de France:
Etappensieg(e): 2./9.Etappe (2013), 18./19.Etappe (2015)
Gesamtwertung: 10.(2013/2016),7.(2015)
1. Teamwertung (TRN) 2013

Vuelta a Espana:
Etappensieg(e): 15./17. Etappe(2013), 3.Etappe(2016), 8./12. Etappe(2017), 7. Etappe(2018)
Gesamtwertung: 8. (2013), 5. (2015)

Giro d'Italia:
Etappensieg(e): 16. Etappe (2016)
Gesamtwertung: 10.(2016)

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970148Beitrag ulle91
8.7.2016 - 11:17

Heute also die erste Bergetappe. Bisher hinterließen die Favoriten Froome, Quintana und Aru einen soliden Eindruck. Da die ersten Bergetappe eigentlich immer etwas für Froome war, kann man heute wohl auch etwas von SKY erwarten. Muss man aber nicht. Es gibt schließlich eine Abfahrt nach dem letzten - und einzigen - schweren Berg des Tages. Bei der Dauphine hat Aru gezeigt, dass ihm soetwas liegt (Vielleicht sieht man auch Nibali in der Gruppe des Tages). Chancen auf einen Ausreißersieg traue ich sowohl D.Martin als auch Joaquim Rodriguez zu (der vorgestern einen guten Eindruck hinterlassen hat).

Ich denke auch, dass GvA das maillot jaune noch bis morgen verteidigen kann.
BBC!

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970171Beitrag ulle91
8.7.2016 - 14:51

ulle91 hat geschrieben:Ich denke auch, dass GvA das maillot jaune noch bis morgen verteidigen kann.
Das sollte doch jetzt drin sein. Auch Nibali in der Gruppe (wobei das wohl aufgrund der Größe lediglich stochastisch ist). Mal schauen, wen es heute so nach vorn spült. Auf so eine Gruppe holt man ja auch nicht 1min je 10km auf.
BBC!

ulle91
Beiträge: 7073
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970177Beitrag ulle91
8.7.2016 - 17:06

Die Franzosen heute auf der Schlachteplatte.
BBC!

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970180Beitrag Klettermaxe
8.7.2016 - 17:42

Ein Satz mit x heute ... außer dem einstürzenden 1-Km-Banner und einem schwachen Pinot, der erst mit seiner FDJ unten voll reinheizt, ist leider nix passiert - hatte mir mehr erwartet.

Bin auf den Auftritt von EQS morgen gespannt: Doppelspitze Alaphilippe/D. Martin? Auch Contador sieht dem morgigen Tag wohl mit gemischten Gefühlen entgegen.
Heute überraschend schon mit Problemen: Barguil und eben Pinot, was Ulle zu seiner Schlachtplatte führt :-) .
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7494
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Beitrag: # 6970183Beitrag PepsiLight
8.7.2016 - 18:00

Das mit den Ausreißern nervt halt auch.
Wer will sich schon wegen 5-10 Sekunden verausgaben und Risiko gehen für einen 8. Platz, wenns weder um Bonussekunden, noch um den Etappensieg geht. Hat man ja bei Alaphilippe gesehen, dass das nichts bringt.
#28

Klettermaxe
Beiträge: 4014
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6970184Beitrag Klettermaxe
8.7.2016 - 18:09

Verstehe auch nicht was das soll: Haben die keinen sportl. Leiter bei EQS, der sagt: "Jungs, haltet die Füße still".
In der 5,5 km Abfahrt fährt man ohnehin keine Minute raus oder wollte Alaphilippe möglichst keine Sekunden mehr auf Greg van Avermaet zusätzlich verlieren und hat deswegen vor der Kuppe nochmal angezogen?
Tipp-Siege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18 / E3 '21
Team Maxe* | 226 | K. Jakobsen 11 | M. Hrovat 38 | A. Dyvik 4 | J. Häggström 9 | N. Kytosaho* 0 | L. Greiderer 65 | E. Bjøntegaard 16 | E. Öberg 83

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7494
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Beitrag: # 6970187Beitrag PepsiLight
8.7.2016 - 18:51

Yates hatte laut dem Tracker an der Flamme Rouge 10 Sekunden Vorsprung vor der großen Gruppe.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
#28

Antworten