Sport in den Zeiten des Corona

Alles über Sport außer Radsport

Moderatoren: RobRoe, Klaus und Tony

Benutzeravatar
Stephen Roche
Verir(r)ter Querdenker
Beiträge: 11435
Registriert: 14.7.2003 - 13:55

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019173Beitrag Stephen Roche
16.3.2020 - 10:38

Was uns hierher gebracht hat, ist die Liebe zum Sport. Nicht zu einer einzelnen Sportart, einzelnen Sportlern, einzelnen Team, sondern zum sportlichen Wettkampf. Unsere persönlichen Favoriten wechseln von Tippspiel zu Tippspiel. Wir würden sogar Vierer-Bob-Ticker verfolgen, wenn KuT die Kufen in das SKI aufnähme. Oder Eiskunstlaufen. Oder Claudia Pechstein. Bei Olympia halten manchen von uns auf irgendwelche griechischen Gewichtheber oder belgische Mehrkämpfer. Bei Giro, Vuelta und Tour interessiert der 51. Platz manchmal mehr als der erste. Allein oder gemeinsam loten wir die sportlichen Perspektiven jugendlicher Rad- und Wintersportler aus. Wir keepern und führen Sternenkriege.

Fantasy fehlt uns, nicht aber Fantasie.

Sport braucht keine Menschen. Sport braucht Konkurrenz, Platzierungen und gute Kommentatoren.

https://www.youtube.com/channel/UCYJdpn ... gGT9fIzL0g

Ich bin auf eine absurde Weise sehr fasziniert. Tippspiel?
Zuletzt geändert von Stephen Roche am 1.4.2020 - 18:06, insgesamt 2-mal geändert.
“Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." (Kahneman)

ulle91
Beiträge: 6810
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019174Beitrag ulle91
16.3.2020 - 11:29

Ulle in.
BBC!

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 5557
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019181Beitrag Hermi
16.3.2020 - 17:13

Stephen Roche hat geschrieben:
16.3.2020 - 10:38
Ich bin auf eine absurde Weise sehr fasziniert. Tippspiel?
Erschreckend, das kann ich 1-zu-1 unterschreiben. Fasziniert das ganze Rennen aufmerksam bis zum Ende verfolgt... Tippspiel? Warum nicht.
Hermi* 208Rösti | -Venier | 56Lapalus* | 1Stadlober | 41Lanišek | 55Portyk | -Jelissejew | 33Hauser | 22

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 28274
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019182Beitrag Klaus und Tony
16.3.2020 - 17:51

Die blaue, auf die ich gesetzt hätte, war wie meine Biathleten zu Saisonbeginn: Nicht mal im TV-Bild.

Benutzeravatar
Kobelix
Beiträge: 6945
Registriert: 12.3.2003 - 15:48

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019183Beitrag Kobelix
16.3.2020 - 18:00

Das Spiel "Marbles on Stream" erfreute sich durchaus auch schon vor Corona Zeiten an Beliebtheit auf Twitch. Damit ihr mal wisst was die jungen Leute so machen.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 28274
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019184Beitrag Klaus und Tony
16.3.2020 - 18:51

Ich war übrigens, um auf Roches liebevollen Eingangstext zurückzukommen, schon immer der Meinung, dass wir völlig anders funktionieren als der TV-Konsument. Für den ist Sport das Produkt und das Fernsehen das Medium.

Wir benutzen eher den Sport als Medium, um Spannung und Unterhaltung in (internet)-soziale Kontakte zu bekommen. Anfang und Ende der Kette sind wir.
Philosoph Kobelix, kann diese Theorie funktionieren?

Benutzeravatar
Kobelix
Beiträge: 6945
Registriert: 12.3.2003 - 15:48

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019192Beitrag Kobelix
17.3.2020 - 7:19

Scheint mir eher was für einen Psychologen zu sein. Also wir und die Hypothese.
Kann aber schon hinhauen.

Rad-Schumi
Beiträge: 5954
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019199Beitrag Rad-Schumi
17.3.2020 - 15:42

Ich habe mich nun auch schon zweimal bei dem Gedanken "die Kurve wirklich nicht gut genommen, aber wenn sie da in den nächsten Runden reagiert, dann geht noch was" erwischt :D

Benutzeravatar
directeur sportif
Tippspiel-Quarterback
Beiträge: 2569
Registriert: 18.8.2003 - 13:03

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019201Beitrag directeur sportif
18.3.2020 - 1:36

Stephen Roche hat geschrieben:
16.3.2020 - 10:38
Ich bin auf eine absurde Weise sehr fasziniert. Tippspiel?
Murmeln, hmm. Die Faszination finde ich wiederum absurd.
Länger als 3 Minuten habe ich nicht durchgehalten, da bin ich raus.

Apropos Tippspiel: ich überlege für den NFL Draft irgendwas zu basteln. Da passiert ja real wenigstens noch irgendwas zählbares.

Popocatepetl04
Beiträge: 450
Registriert: 10.8.2015 - 16:54

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019202Beitrag Popocatepetl04
18.3.2020 - 10:31

Den Channel habe ich tatsächlich vor einiger Zeit schonmal entdeckt und die Olympischen Winterspiele mit einer gewissen Belustigung verfolgt. Die verschiedenen Disziplinen sind mit herausragender Kreativität umgesetzt oder sogar ergänzt worden :D

Allerdings bei einem Tippspiel auf eine "richtige" Sportart kann man immerhin bei Erfolg behaupten, man hätte alles vorher gewusst. Zufall - oder eben Pech - war es dann nur im Falle des Misserfolgs.
Bei Murmelrennen ist es mir dann aber doch zu offensichtlich rein zufällig. Das ernsthaft zu betreiben würde mir zu schwer fallen und somit nix für mich ;)
Reifezeit:
Tour de France '16: Träger des Maillot à pois (13.-20. Etappe)
Giro d'Italia '17: Etappensieg (20. Etappe)
Tour d'France '17: 2ter im Gesamtklassement; 2 Etappensiege (9.+13. Etappe)
Giro d'Italia '18: Etappensieg (9. Etappe); Träger des Maglia Azzurra (11.-14.+16.-19. Etappe)
Vuelta a Espana '18: Träger des Maillot Lunares (5.-13. Etappe)

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7007
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019203Beitrag PepsiLight
18.3.2020 - 10:36

Verschiedene Größen, Formen, Materialien und Dichten der Murmeln könnten den Zufallsfaktor minimieren.

Als ich das mal entdeckt habe, waren alle ungefähr gleich. Ist das immer noch so? :D
#28

Cagney
Beiträge: 1694
Registriert: 25.9.2003 - 11:42
Wohnort: Düsseldorf

Sport in den Zeiten des Corona

Beitrag: # 7019209Beitrag Cagney
22.3.2020 - 12:04

Wow... das ist mega nerdig...

Aber schon auch irgendwie cool, finde ich. Ich habe mir einiges angeguckt und bin schon beeindruckt vom Einfallsreichtum und dem Aufwand, der da betrieben wird.

Ich wäre dabei, falls irgendwas gemacht wird.
Wenn sich intelligentes Leben in dir regt stell' dich einfach tot.

Benutzeravatar
Stephen Roche
Verir(r)ter Querdenker
Beiträge: 11435
Registriert: 14.7.2003 - 13:55

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019218Beitrag Stephen Roche
23.3.2020 - 13:19

Zeit für ein paar Klassiker. Alles kann, nichts muss. Wir können ja nicht nur über Murmeln reden.

Eine meiner schönsten Kindheitssporterinnerungen: Olaf Ludwig gewinnt Olympiagold '88 in Seoul.

Zuletzt geändert von Stephen Roche am 24.3.2020 - 9:44, insgesamt 1-mal geändert.
“Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." (Kahneman)

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 28274
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019220Beitrag Klaus und Tony
23.3.2020 - 13:59

Ich war schon ein recht großes Kind.
Ich glaube, ich habe das Ende irgendwie live gesehen, es muss früh am Morgen gewesen sein.

Also Zusatzrecherche also erbeten: Wann war nach MESZ (die gab's auch im Osten) der Zieleinlauf?

Benutzeravatar
Stephen Roche
Verir(r)ter Querdenker
Beiträge: 11435
Registriert: 14.7.2003 - 13:55

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019223Beitrag Stephen Roche
23.3.2020 - 16:07

Es war in der Tat früh. Noch vor der Schule. Zwischen 6 und 7 Uhr war es dann zu Ende, schätze ich mal.

Ulf Timmermann warf Gold jedenfalls in der Mathestunde.
“Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." (Kahneman)

Benutzeravatar
Stephen Roche
Verir(r)ter Querdenker
Beiträge: 11435
Registriert: 14.7.2003 - 13:55

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019226Beitrag Stephen Roche
24.3.2020 - 9:43

Im Nachhinein eine der abwegigsten Publikumsreaktionen überhaupt (ab 0:30):

"The Utah Jazz select John Stockton in 1984 NBA Draft"

“Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." (Kahneman)

Rad-Fan
Beiträge: 3786
Registriert: 12.8.2003 - 11:26
Kontaktdaten:

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019228Beitrag Rad-Fan
24.3.2020 - 19:56

Stephen Roche hat geschrieben:
16.3.2020 - 10:38
https://www.youtube.com/channel/UCYJdpn ... gGT9fIzL0g

Ich bin auf eine absurde Weise sehr fasziniert. Tippspiel?
Alle Qualis/Rennen der Marbula One 2020 am Stück angeschaut. Der Samstag ist noch so fern...

Benutzeravatar
Stephen Roche
Verir(r)ter Querdenker
Beiträge: 11435
Registriert: 14.7.2003 - 13:55

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019230Beitrag Stephen Roche
25.3.2020 - 7:37

Tour de France 1989. Letzte Etappe. Zeitfahren. Champs-Élysées. LeMond vs. Fignon.

“Our comforting conviction that the world makes sense rests on a secure foundation: our almost unlimited ability to ignore our ignorance." (Kahneman)

Benutzeravatar
Kobelix
Beiträge: 6945
Registriert: 12.3.2003 - 15:48

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019231Beitrag Kobelix
25.3.2020 - 8:36

Olaf Ludwig war mir ja noch relativ schnurz, aber an LeMond gegen Fignon kann ich mich gut erinnern. Ich war aus irgendeinem Grund, der nur meinem 9jährigen ich bekannt ist, für Pedro Delgado.

Der John Stockton Draft dürfte im Nachhinein tatsächlich in der NBA da die größte Scham der Fans was das ausbuhen eines Draftpicks angeht auslösen. Vergleichbar vielleicht nur Reggie Miller, der nicht so gut war wie Stockton, aber ein genauso großer Held für sein Team wurde. Dennoch durchaus in guter Gesellschaft. Steve Nash, Yao Ming, Kristaps Porzingis (um etwas moderner zu sein, aber na ja... die Knicks... da darf man schon aus Prinzip buhen).
Zuletzt geändert von Kobelix am 25.3.2020 - 8:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7007
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019232Beitrag PepsiLight
25.3.2020 - 8:58

Mein Kindheitstrauma ist immer noch das hier:

Mittwochnacht auf tm3, viel zu spät für einen 6-jährigen. Mein Vater war unterwegs, meine Mutter weckt mich, um die letzten Minuten anschauen zu dürfen. Ich hock mich in den elterlichen Schaukelstuhl vor den Fernseher und meine Mutter telefoniert auf der Terrasse. Nach gefühlten Sekunden kommt sie wieder herein und fragt mich warum ich so komisch gucke...

#28

Benutzeravatar
Kobelix
Beiträge: 6945
Registriert: 12.3.2003 - 15:48

Sport in den Zeiten des Corona (Murmeln and more)

Beitrag: # 7019233Beitrag Kobelix
25.3.2020 - 9:07

Habe ich mit Freunden in einer Kneipe gesehen. Natürlich mit ähnlichem Resultat: Einer der Freunde muss sich seit 20 Jahren anhören, dass er doch bitte mal aufs Klo gehen soll, wenn es noch 2 Tore braucht. Längst nicht mehr witzig, aber manche Gags muss man schon aus Gewohnheit beibehalten.

Antworten