SKI-Demokratie

Die Bretter, die KuTs Welt bedeuten

Moderatoren: Klaus und Tony, Henrik

Antworten

Frauen-Skispringen bei SKI 2020/21?

Umfrage endete am 28.11.2019 - 20:10

Ja.
8
29%
Nein, gab es nie und soll es nie geben!
2
7%
Nein, erst wenn auch die Kombiniererinnen einen vernünftigen Weltcupkalender haben.
2
7%
Nein, da gibt es nur ungefähr 15 Frauen, die mehr als 0 SKI-Punkte holen.
12
43%
Jein - ein gemeinsamer Pool mit den männlichen Kombinierern wäre aber interessant.
4
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 28

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27585
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014503Beitrag Klaus und Tony
13.11.2019 - 20:10

Der aktuelle Weltcup-Kalender der Skispringerinnen ist dem der männlichen Kombinierer mittlerweile ebenbürtig.
Sie hier nicht reinzulassen, ist also in meinen Augen nur noch mit Draft-Symmetrie-Gründen, zu wenigen Spitzensportlerinnen oder SKI-Tradition erklärbar.

Meine Frage:
Wollen wir die Sportart Frauen-Skispringen 2020/21 bei SKI aufnehmen?

Ich stelle mehrere Antwortmöglichkeiten ein, um ein besseres Verständnis eurer Sicht zu bekommen. Die Ja-Antwort braucht über 50%, um angewendet zu werden.

Steini
Beiträge: 13459
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014505Beitrag Steini
13.11.2019 - 20:20

Müssen wir das jetzt schon klären? Ich würde das offengestanden gerne noch ein wenig beobachten.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27585
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014506Beitrag Klaus und Tony
13.11.2019 - 20:46

Müssen wir nicht. Betrachten wir es als Meinungsumfrage.

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1628
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014521Beitrag shin
14.11.2019 - 10:19

Ohne Daten kann man nicht diskutieren, also hier mal kurz der Datenvergleich:

In der Nordischen Kombination gab es letztes Jahr 39 Athleten mit Punkten, 25 davon über 10 Punkte, 15 über 30, 9 über 100 und nur einen über 200. Die Median Punktzahl liegt also bei 22 Punkten - man sieht eine sehr große Varianz in der Punktzahl.

Bei Frauen in der letzten Saison hätten 29 Athletinnen Punkte geholt. Davon 20 über 10 Punkte, 15 über 30 Punkte und 7 über 100 Punkte (wobei die 8. nur knapp gescheitert ist). Dafür gibt es 4 Athletinnen, die um die 200 Punkte geholt haben - eine klare 4er Topgruppe.
Der Median hier liegt bei 33 punkten.

Lundby 295
Althaus 269
Seyfahrt 256
Takanashi 195
Iraschko Stolz 126
Pinkelnig 125
Kriznar 115
Vogt 94
Ström 65
Hölzl 65
Straub 57
Bogataj 57
Iakovleva 46
Y. Ito 34
Seidfriedsberger 33
Klinec 22
Kustova 15
Malsiner 15
Opseth 13
Tikhonova 12
Ruprecht 9
Rogelj 6
Brecl 6
Runggaldier 3
Seto 3
Iwabuchi 3
Eder 3
Braaten 3
Shpyneva 1

-> Das ist die Liste.

29 hört sich etwas sehr wenig an und würde die Sternchen noch stärker benachteiligen, aus diesem Grund bin ich prinzipiell erst einmal gegen die Einführung.
Punktetechnisch ist Frauen Skispringen aber schon sehr vergleichbar mit Nordischer Kombination - auf der Grundlage könnte man auch argumentieren, dass man Frauen Skispringen mit reinnehmen sollte.

Für die Sternchen: Nummer 25 in der Kombi holte letztes Jahr 25 Punkte, Nummer 25 im Frauen Skispringen 3 Punkte.
Dabei sollte natürlich beachtet werden, dass es relativ wenig Frauen Skispringen und mehr Kombis gab, die Zahlen sollten sich also angleichen
Zuletzt geändert von shin am 14.11.2019 - 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Team Shin 52
"DNF" 4 - "Die neue Hoffnung" 11 - "Hoffentlich wieder gedopt" 15 - "Irgendwer aus Russland" 0- "Schafft nichtmal die Quali" 11- "Yoshito Watabe #2" 0 - "Schlechter als Phillip Horn" 0 - "Wer braucht schon Liegendschiessen?" 11

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27585
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014523Beitrag Klaus und Tony
14.11.2019 - 10:22

Danke, shin!

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4155
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014525Beitrag Escartin
14.11.2019 - 10:25

Habe "Nein, Leistungsdichte" geklickt, meine aber auch "Nein, Medienpräsenz"
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1628
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014526Beitrag shin
14.11.2019 - 10:29

Es sind nur 29 Frauen, mea culpa. Das passiert, wenn man in der Liste die ersten 2 Spalten frei lässt.
29 spricht leider noch mehr für nein - mit Möglichkeit für 2021/22
Team Shin 52
"DNF" 4 - "Die neue Hoffnung" 11 - "Hoffentlich wieder gedopt" 15 - "Irgendwer aus Russland" 0- "Schafft nichtmal die Quali" 11- "Yoshito Watabe #2" 0 - "Schlechter als Phillip Horn" 0 - "Wer braucht schon Liegendschiessen?" 11

Steini
Beiträge: 13459
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014527Beitrag Steini
14.11.2019 - 10:31

Escartin hat geschrieben:
14.11.2019 - 10:25
Habe "Nein, Leistungsdichte" geklickt, meine aber auch "Nein, Medienpräsenz"
Nein, Medienpräsenz? Ich würde fast wetten, dass die Skisprung-Damen mehr TV-Zeit hatten als die Kombinierer.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 708
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014560Beitrag Koloss
14.11.2019 - 20:21

Wäre es nicht vielleicht auch eine Option die Skispringer Damen eher mit den Skispringer Herren zu vereinen? Dort gab es doch letztes Jahr auch nur 45 männliche Athleten in den Punkten, wobei das Mittelfeld arg auseinander gedehnt war. Bei der NoKo waren es gerade mal 6 Sportler weniger in den Punkten. Dann würde man nichts Disziplinen übergreifend zusammenführen und hätte für die Zukunft auch einen gangbaren Weg für die NoKo Damen, ohne die Skisprung Damen vorher offiziell extra führen zu müssen.

Zudem sollte man mal überlegen, ob 8 Runden im Draft reichen oder es noch mehr sein müssen. Falls Disziplin Nr. 9 dazu käme, könnte man ja trotzdem bei 8 Runden bleiben. Bei der letzten Disziplin müssten dann auch die Gesetzten in den Star War oder sie bekommen vorher einen eigenen.
Zuletzt geändert von Koloss am 14.11.2019 - 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
Ikaros
Beiträge: 2263
Registriert: 7.6.2006 - 15:41

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014586Beitrag Ikaros
15.11.2019 - 19:49

Warum muss das Damenskispringen eigentlich fest mit Herrenskispringen oder Kombination verknüpft werden? Was spricht gegen allgemein 8 Sportler aus 9 Disziplinen? Das würde noch eine zusätzliche taktische Komponente ins Spiel bringen, auf den ersten Blick meint man vielleicht das würde dann immer Damenskispringen oder nordische Kombination sein, aber wenn mehr so denken dann bleiben auch hinten raus noch stärkere Sportler übrig als in anderen Disziplinen, in denen dann weiterhin 24 statt nur 16 oder 18 Sportler gepicked werden. Das würde dann natürlich auch umgekehrt wieder mehr Athleten für die Sternchen übrig lassen.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27585
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014589Beitrag Klaus und Tony
15.11.2019 - 21:45

Klingt gut, Ikaros.

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 6883
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014591Beitrag PepsiLight
16.11.2019 - 2:01

Also bevor hier irgendwelche wilden Komzepte a la „Ich darf nur 8 Sportler in 9 Disziplinen draften“ angewendet wird, bin ich lieber dafür, dass einfach Alles beim Alten bleibt.

Wenn es genug Sportler für eine richtige neunte Disziplin gibt, ist das von mir aus in Ordnung, aber sowas bitte niemals machen.

Habe deshalb erstmal für „Nein“ gestimmt.
Bei den Nordischen Ski-WM Tippspielen habe ich damals auch eine gute Tendenz erkennen können: Dort konnte man leicht 7-9 Springerinnen in den Top10 quasi vorhersagen, ohne sich mit dem Sport auszukennen. Die Spitze ist einfach noch nicht breit genug, das dauert noch etwas.

Siehe: viewtopic.php?p=7006739#p7006739
Warum so viele Tikhanova getippt hatten, hat mich schon damals gewundert (zurecht wenn man Koloss‘ Statistik oben vergleicht). Da hat wohl einer angefangen und alle haben es nachgemacht... :D
Interessant sind auch die folgenden Beiträge zum Thema Damen-Skispringen bei Ski. 8)
Zuletzt geändert von PepsiLight am 16.11.2019 - 2:54, insgesamt 6-mal geändert.
#28

Benutzeravatar
luttenberger
Quoten-Ösi
Beiträge: 5841
Registriert: 19.7.2002 - 23:29
Kontaktdaten:

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014593Beitrag luttenberger
16.11.2019 - 8:49

Aus der Sicht eines "Komplexen-Foren-Game-Designers-in-der-Sattlerei" wäre ich sehr vorsichtig mit solch Eingriffen in ein absolut running-system. Pepsis Erläuterung unterschreibe ich weitgehend. Außerdem sehe ich nirgendwo aufkeimende Unzufriedenheit unter den SKI-Teilnehmern. Und: all die Rekorde ließen sich nicht mehr - oder nur sehr umständlich- mitsamen vergleichen (Langzeitmotivation)

Be careful, KuT.

Steini
Beiträge: 13459
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014656Beitrag Steini
17.11.2019 - 20:37

Ich mag die Idee von Ikaros. Ich frage mich nur: wann und wie startet der Star War? Das stelle ich mir - genauso wie die Darstellung in der Anzeigetafel (gut, das ginge vielleicht nach Runden) - erstmal schwer vor. Aber mein Hirn hat nach den ganzen Prognosen auch Feierabend.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Benutzeravatar
Ikaros
Beiträge: 2263
Registriert: 7.6.2006 - 15:41

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014657Beitrag Ikaros
17.11.2019 - 21:11

Steini hat geschrieben:
17.11.2019 - 20:37
Ich mag die Idee von Ikaros. Ich frage mich nur: wann und wie startet der Star War? Das stelle ich mir - genauso wie die Darstellung in der Anzeigetafel (gut, das ginge vielleicht nach Runden) - erstmal schwer vor. Aber mein Hirn hat nach den ganzen Prognosen auch Feierabend.
Da würde ich bei beidem kein großes Problem sehen. Der Star Wars startet dann, wenn alle die in dieser Disziplin noch keinen Athleten haben ihren achten Pick getätigt haben. Kann dann natürlich dazu führen (und muss es auch mindestens ein mal beim letzten Pick des Drafts), dass ein Pick zwei Star Wars auslöst. Ist aber vielleicht auch nicht uninteressant... In der Anzeigentafel bleiben dann manche Einträge eben leer.

Steini
Beiträge: 13459
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI-Demokratie

Beitrag: # 7014659Beitrag Steini
17.11.2019 - 21:42

Ja, so hatte ich mir das mittlerweile auch ausgemalt. Der müsste eigentlich zwangsläufig zwar Star Wars auslösen. Und ich vermute, dass sich auch die anderen Star Wars etwas nach hinten schieben würde.
In Sachen Darstellung geht es natürlich wirklich nur um optische Präferenzen, leere Felder würden mich aber stören, glaube ich. Die Darstellung in Draftrunden ist im Sternchenbereich natürlich schwer.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Antworten