SKI 2018/19

Die Bretter, die KuTs Welt bedeuten

Moderatoren: Klaus und Tony, Henrik

Antworten
Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 25775
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2018/19

Beitrag: # 7000578Beitrag Klaus und Tony
7.9.2018 - 9:03

Bild

REGELN

1. SKI
SKI ist ein Manager-Spiel, das 2003 für die Sattlerei erfunden wurde und seitdem hier jährlich ausgetragen wird.


2. SKI-Sportarten
SKI befasst sich mit den Weltcup-, WM- und Olympia-Veranstaltungen folgender Ski-Sportarten ("Disziplinen"):
Alpiner Skisport (Männer und Frauen)
Langlauf (Männer und Frauen)
Skispringen (Männer)
Nordische Kombination (Männer)
Biathlon (Männer und Frauen)

Jeder Manager darf und muss für jede der acht Disziplinen genau einen realen Sportler "verpflichten". Kein Sportler darf in seiner Disziplin gleichzeitig für mehrere Manager starten.


3. Teilnahme am Spiel
SKI hat sich zur Zwei-Klassen-Gesellschaft entwickelt.

3.1. Gesetzte
Für den Kreis der "Gesetzten" sind normalerweise die besten 24 Manager des Vorjahres zugelassen.

3.2. Sternchen
Alle anderen Manager, die von der Spielleitung zugelassen werden, starten als "Sternchen".
Hierbei gibt es folgende Unterscheidungen:
  • * - hat schon im Vorjahr teilgenommen und darf Sportler reservieren
    ** - hat im Vorjahr ncht teilgenommen / verzichtet auf Reservierungen
    *** - Teilnahme wurde nachträglich gestattet
3.3. Gesamtzahl aller Mitspieler
Die Gesamtzahl der sinnvoll verwaltbaren Manager hat sich bei ca. 50 eingepegelt. Manager, die bei SKI neu einsteigen wollen, müssen also auch mit der Möglichkeit einer Absage rechnen.


4. Ziel des Spieles
SKI wird vom Manager mit den meisten Punkten gewonnen.
Neben dem Sieg oder einer guten Platzierung bei SKI, gehört es zu den Spielzielen, sich unter den besten 24 Managern zu platzieren, um im Folgejahr für das Feld der Gesetzten qualifiziert zu sein.

4.1. Punktevergabe
Punkte für Einzel-Weltcup-Platzierungen
1. - 15 Pkt
2. - 12 Pkt.
3. - 11 Pkt.
4. - 9 Pkt.
5. - 8 Pkt.
6. - 6 Pkt.
7. - 4 Pkt.
8. - 3 Pkt.
9. - 2 Pkt.
10. - 1 Pkt.

Punkte für Mannschafts-Weltcup-Platzierungen mit vier Startern pro Mannschaft
1. - 9 Punkte pro Sportler
2. - 6 Punkte pro Sportler
3. - 3 Punkte pro Sportler

Bei alpinen Mannschafts-Wettbewerben werden für SKI die vier Sportler gewertet, die den letzten Lauf für ihre Nation bestritten haben.
2018/19 werden erstmals die männlichen Teilnehmer von Mix-Team-Skispringen gewertet.

Punkte für Mannschafts-Weltcup-Platzierungen mit zwei Startern pro Mannschaft
1. - 13 Punkte pro Sportler
2. - 10 Punkte pro Sportler
3. - 7 Punkte pro Sportler
4. - 4 Punkte pro Sportler
5. - 2 Punkte pro Sportler

Punkte für KO-Slaloms ("City-Events")
1. - 15 Pkt
2. - 12 Pkt.
3. - 11 Pkt.
4. - 9 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.

Olympische Spiele und Weltmeisterschaften
Es werden keine Extrapunkte vergeben, alle Wettkämpfe werden aber unabhängig von ihrem Weltcup-Status komplett mitgewertet.

Vierschanzentournee und andere Skisprung-Serien
Es werden nur die Einzelspringen gewertet.

Skiflug-WM
Es wird nur das Gesamtergebnis gewertet.

Mix-Wettbewerbe im Skispringen
Diese Wettkämpfe werden für SKI nicht gewertet, solange Damen-Skispringen hier nicht integriert ist.

Seefeld Triple und andere Kombi-Serien
Es werden nur die Einzelwettkämpfe gewertet. Bei Verfolgungsrennen zählt der Zieleinlauf.

Tour de Ski und andere Langlauf-Serien
Alle Einzelwettbewerbe werden (ohne Berücksichtigung von Bonussekunden) bewertet. Bei Verfolgungsrennen zählt der Zieleinlauf.

4.2. Unterscheidung bei Punktgleichheit
Bei Punktgleichheit wird die Endplatzierung nach folgenden Kriterien ermittelt:
1.) Anzahl der Top-Ten-Platzierungen
2.) Anzahl der Stockerl-Platzierungen
3.) Anzahl der Siege
4.) die meisten Punkte der schlechtesten (oder bei Gleichheit der nächstschlechtesten) Disziplin eines Managers

Diese Unterscheidung wird nicht nur für die SKI-Tabelle, sondern auch für einzelne Wochenwertungen, nicht aber für Awards, Grand Prix' und andere Sonderwertungen angewandt.


5. Das Zusammenstellen eines SKI-Teams

5.1. Draft
Die Sportler der Gesetzten (s. 3.1.) werden in einem Gesamtdraft gewählt. Die Draftpositionen der 24 Manager ergeben sich aus den Platzierungen der Vorsaison. (In der ersten Runde beginnt Nr. 1, in der zweiten Runde die Nr. 24, in der dritten Runde wieder die 1 usw.)

Während des Draftes hat jeder Manager 24 Stunden Zeit für einen Pick. Schnelleres Draften ist aber erwünscht.
Wer seine 24 Stunden Bedenkzeit einmal verpasst hat, darf danach übersprungen werden.

Es ist gestattet, Draftpositionen zu "handeln", also zu tauschen.
Ebenso können Sternchen einen reservierten Sportler gegen eine bestimmte Draftposition eines Gesetzten tauschen.

Deals mit Sternchen sind allerdings nur in der Woche zwischen Reservierung und Draft erlaubt.
Dabei dürfen Keeper nur für Draftplätze in den Draftrunden 1 bis 5 verkauft werden.

:!: Der Draft ist ein ebenso beliebtes wie kompliziertes Gebilde.
Es ist nahezu unmöglich, alle kleineren Verfahrensregeln schriftlich darzulegen. Wie immer wird die Spielleitung so fair wie möglich über Zwist, Zoff und Zuständigkeit entscheiden.

5.2. Reservierungen ("Keeper")
Den Gesetzten sind keine Reservierungen erlaubt.

Bis eine Woche vor dem Draft dürfen Sternchen Sportler reservieren, die im Vorjahr die Reservierungskriterien erfüllt haben:
  • - jeden Sportler, der dem Team 2016/17 mindestens 30 Punkte gebracht hat und am Ende der Saison noch im Team war
    - bis zu drei Sportler, die die ganze Saison 2016/17 (von Draft bis Ende) im Team waren, und jeweils mindestens 1 Punkt geholt haben
Wer am Ende der Saison Minuspunkte hat, darf keine Sportler keepern.

Sportler, für deren Einwechslung man Minuspunkte bekommt, dürfen nicht gekeepert werden.

:!: Ich erwarte dringend, dass ein Sternchen, das sich Sportler reserviert, dann auch wirklich am Spiel teilnimmt und seinen restlichen Kader auch besetzt.

5.3. Sternchen ("Star War")
Die Sternchenkrieger bekommen keinen eigenen Draft.
Sie dürfen ihren Pick bekannt geben, sobald alle Manager, die laut Drafttabelle noch einen Pick frei haben, einen Sportler in der betreffenden Disziplin gedraftet haben.
Hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst - wir nennen es "Star War".

5.4. ***-Sternchen
***-Sternchen dürfen nicht am "Star War" teilnehmen, sondern stellen ihr Team erst nach Ende des Star Wars auf.

5.5. Chronologische Reihenfolge der Zusammenstellung aller SKI-Teams
1. Sternchen-Reservierungen (5.2.)
2. Position-Keeper-Deals zwischen Sternchen und Gesetzten
3. Gesetzten-Draft (5.1.)
4. Sternchen-Star-War (5.3.)
5. eventuelle ***-Sternchen (5.4.)


6. Wechsel und Transfers von Sportlern

6.1. Freiwechsel
6.1.1. Gesetzte und *-Sternchen
Jeder gesetzte und *-Manager hat für die gesamte Saison genau einen freien Wechsel, imit dem er einen seinen Sportler gegen einen anderen (keinem Manager gehörenden) Sportler austauschen darf.
Dieser Wechsel kann zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen Draftbeginn und Saisonende gebraucht werden.
(Natürlich dürfen Sternchen ihre Reservierung während des Draftes nicht gegen einen freien Sportler tauschen.)

6.1.2. Neulinge (**- und ***-Sternchen)
Jeder Manager, der erstmals am Spiel teilnimmt oder seinen Kader nach Ende des Draftes nachträglich zusammenstellt (** und ***), hat zwei freie Wechsel.

6.2. Weitere Wechsel
Jeder weitere Wechsel wird mit 30 Punkten Abzug für den Manager bestraft.
Allerdings darf kein Manager mehr als 90 Minuspunkte durch zusätzliche Wechsel anhäufen.

6.3. Transfer ("Tausch") von Sportlern
Der Tausch von Sportlern untereinander ist prinzipiell gestattet, bedarf aber einer Bestätigung durch den Spielleiter, damit es nicht zu Wettbewerbsverzerrungen aus Sympathiegründen kommen kann.
Ein Tausch kostet die betreffenden Manager keinen Wechsel.
Wenn Sportler vor dem ersten Wettkampf der Saison getauscht werden, erhalten sie kein Sternchen hinter dem Namen und werden wie normal gepickte Sportler behandelt.
Später getauschte Sportler kosten die Manager zwar auch keinen Wechsel, werden aber wie eingewechselte Sportler behandelt.

6.4. Zeitliche Regeln für gewechselte und getauschte Sportler
Einwechslungen gelten immer für die nächstmögliche SKI-Woche, in der noch kein Wettkampf in der betreffenden Disziplin stattgefunden hat.
(Die Provisional Round der Kombinierer zählt in diesem Sinne als Wettkampf. Qualifikationen im Skispringen/Skifliegen, die mit Punkten in den Wettkampf einfließen, ebenfalls.)


2018/19
Die 16. Auflage des SKI-Spiels (bisherige Sieger: Skispringer, luttenberger, Steini, Stephen Roche, wflo, Henrik, fenomeni, dieclaudie, Rad-Fan, Kobelix, JutRoe, Rad-Schumi, Valverde, Fabian, Fabian) findet 2017/18 statt.

Gesetzte
Fabian
Phonak
Hertha
CR7
Ruffi
Fantast
Kobelix
Rad-Fan
PS
Atreiju
Uhri
Henrik
Humilein
Elnathan
Virtual
Steini
RobRoe
Captain
HansFuchs
Claudie
Escartin
JutRoe
Schumi
Felix



Von diesen 24 Gesetzten erbitte ich eine Teilnahmebestätigung im "Teilnahme- und Reservierungsthread", der von mir eröffnet werden wird.
Sollte einer der Gesetzten nicht teilnehmen, gibt es keine Nachrücker. Der Draft wird einfach kleiner und schneller.

*-Sternchen mit Reservierungs-Erlaubnis
Jonas*
Luttenberger*
KuT*
Flomann*
Tom*
Pepsi*
AAR*
Valverde*
Cagney*
Fenomeni*
Roche*
Wassi*
Champ*
Noub*
Shin*
Hermi*
Fleckchen*
Wölffel*
Maxe*
Ikaros*
Schachus*
Koloss*
KaBra*
Popo*
Ulle*
Duli*


Die Sternchen mögen sich bitte ebenfalls im Teilnahme- und Reservierungsthread anmelden. Reservierungen aus dem Vorjahreskader müssen dort angegeben werden.

Neulinge
Neueinsteiger können natürlich keine Sportler reservieren, müssen sich aber im Teilnahmethread bewerben.

ZEITPLAN
Einschreibung und Reservierung
bis 21. Oktober 2018, 12:00 Uhr
Keeper-Draftpostions-Deals mit Sternchen (nur Runden 1-5!)
21. Oktober 2018, 12:00 Uhr - 28. Oktober 2018, 12:00 Uhr
Draft
28. Oktober 2018, 12:00 Uhr - November 2018


2018/19
Die besten 24 Manager der Saison 2018/19 sind für den Draft der Saison 2019/20 gesetzt.
Wenn sich kein Sternchen unter den Top24 der Saison 2018/19 befinden sollte, darf das beste Sternchen von 2018/19 dennoch definitiv am Gesetzten-Draft 2019/20, der dann möglicherweise auf eine Teilnehmerzahl von 25 erweitert werden würde, teilnehmen.

Die Keeper-Regeln (5.2.) gelten voraussichtlich auch für 2019/20 mit Bezug auf die Saison 2018/19.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 25775
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2018/19

Beitrag: # 7000916Beitrag Klaus und Tony
15.9.2018 - 8:38

Die Trondheim-Kombi rutscht in den Januar und bekommt ein ganzes Wochenende.

Antworten