Radsportnews

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

sciby
Beiträge: 4619
Registriert: 26.9.2005 - 15:55
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6893748Beitrag sciby
20.7.2012 - 16:53

Der ist in dem Trikot doch noch gar kein Rennen gefahren. Vlt ist er in Neuss dabei
Ex-Profi Cédric Vasseur via Twitter: "Der Radsport wurde wieder einmal vor der ganzen Welt lächerlich gemacht...Bravo!!!"


ruffi
Beiträge: 3074
Registriert: 22.6.2005 - 21:55
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6893753Beitrag ruffi
20.7.2012 - 17:12

http://www.flickr.com/photos/slipstream ... 551659142/
Wegmann ist die Tour de Pologne gefahren. Hab auch ein Foto von ihm gefunden, allzu viel kann man allerdings nicht erkennen.


Benutzeravatar
M.Fothen
Beiträge: 85
Registriert: 1.5.2006 - 17:20

Beitrag: # 6898283Beitrag M.Fothen
19.9.2012 - 18:04

Euskaltels Neoprofi Victor Cabedo ist nach einem Trainingsunfall seinen Verletzungen erlegen. Er wurde 23 Jahre alt.

RIP

http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_77819.htm

ulle91
Beiträge: 6810
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6898430Beitrag ulle91
23.9.2012 - 17:05

BBC!

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10275
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6900225Beitrag jonas
4.11.2012 - 0:11

Für Vino könnte es auch eng werden.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/winok ... 65148.html
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

José Miguel
Beiträge: 5813
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6900295Beitrag José Miguel
4.11.2012 - 13:25

Solche Deals sind nicht schön und gerade bei einem Monument wie Lüttich-Bastogne-Lüttich sollte man sich eigentlich für kein Geld der Welt den Sieg abkaufen lassen, aber Tauschgeschäfte gehören (wenn auch nicht immer auf finanzieller Ebene) nunmal zum Radsport.

Ich verstehe allerdings Kolobnev überhaupt nicht. Der ist bei vielen großen Eintagesrennen vorne mit dabei, gewinnt aber nie eines. Dann bekommt er die Chance bei einem der wichtigsten Klassiker zu triumphieren und verkauft den Sieg für 150000 €. Als Sieger von LBL müsste bei den nächsten Vertragsverhandlungen die Summe doch fast mehrmals wieder rausspringen.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

RotRigo
Beiträge: 4154
Registriert: 16.6.2002 - 18:19
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6901302Beitrag RotRigo
13.11.2012 - 12:15

Du weißt ja nicht, ob er gewonnen hätte... Vielleicht war ihm das sichere Geld lieber als eine Chance auf den Sieg. Denn auch wenn er nicht darauf eingegangen wäre: Vinokourov hätte ja trotzdem gekämpft wie ein Löwe. Und am Ende hätte Kolobnev ohne Sieg UND ohne Geld da gestanden, weil er selbst am Ende der Kräfte war..?

José Miguel
Beiträge: 5813
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6901962Beitrag José Miguel
27.11.2012 - 23:49

Neben den Plänen von OPQS-Investor Zdenek Bakala macht mit Jaimie Fuller, Chef des australischen Sportartikelherstellers Skins, der nächste Unternehmer gegen die UCI mobil. Der Druck auf McQuaid bekommt damit eine immer stärkere wirtschaftliche Dimension. Fragt sich, wie lange er sich angesichts dieser Entwicklungen noch halten kann. Irgendwann wird man ihn auch in der UCI nicht mehr wollen, wenn man die Felle davon schwimmen sieht.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Felix-Ffo
Beiträge: 1960
Registriert: 6.10.2004 - 20:24
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6902304Beitrag Felix-Ffo
4.12.2012 - 19:36

Gibt es eigentlich schon neue Nachrichten über das neue "Alpecin" Team, oder wurde das Projekt nach der Armstrong-Geschichte auf Eis gelegt?

José Miguel
Beiträge: 5813
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6902320Beitrag José Miguel
4.12.2012 - 23:20

Es ist recht schnell klar geworden, dass die Zeit zum Einreichen der Unterlagen für die nächste Saison bis zum Fristende im September nicht mehr reichen würde. Die Planungen gingen wohl ohnehin eher behutsam in Richtung 2014, nur die Medien haben die Sache wohl ziemlich aufgebauscht, obwohl man erst am Sondieren war. Das ist zumindest der letzte Stand, auf dem ich bin.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Körnchen
Beiträge: 195
Registriert: 18.7.2010 - 23:15

Beitrag: # 6902400Beitrag Körnchen
6.12.2012 - 23:32

Nun wird auch noch der, der Contador das "vergiftete" Fleisch geliefert hat Präsident des Spanischen radsport verbandes, was eine Farse

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10275
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6902595Beitrag jonas
10.12.2012 - 17:59

Katusha ist das "überflüssige" Team ohne WT-Lizenz. Saxo, Argos und Lotto bleiben drin.

Seltsamer Entscheid, da bin ich auf die Begründung gespannt.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 5561
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

Beitrag: # 6902622Beitrag Hermi
11.12.2012 - 11:05

Ich auch. Laut UCI soll es ja in den nächsten Tagen eine offizielle Begründung geben, anscheinend weiß bisher nicht einmal Katusha, warum genau sie keine Lizenz bekommen haben.

Weiß jemand, ob es bei den Verträgen der Katusha-Fahrern eine Ausstiegsklausel gibt? Meines Wissens gibt es sowas ja häufiger bei ambitionierten Drittliga-Teams, die auf eine Pro-Continental-Lizenz setzen. Kriegen sie dann keine und bleiben drittklassig, dann können die guten Fahrer noch zu einem höherklassigen Team wechseln. Ich weiß allerdings nicht, ob das bei dem Unterschied zwischen erster und zweiter Liga genauso ist, immerhin hat man als Zweitliga-Team ja auch die Chance, die großen Rennen fahren.

Und da bleibt für mich der nächste Punkt: Katusha wird doch höchstwahrscheinlich bei fast jeder Bewerbung eine Wildcard kriegen. Eventuell schenken sie sich die flämischen Klassiker, da haben sie meines Erachtens außer Paolini (der ja auch langsam alt wird) niemanden mit Chancen auf richtig gute Platzierungen, aber ansonsten werden sie ja die großen Rennen fahren wollen, da spielt ja auch irgendwann der Sponsor sonst nicht mehr mit. Sprich: für die anderen Zweitliga-Teams bleibt ein Platz weniger. Naja, mal schauen, was draus wird.
Hermi* 208Rösti | -Venier | 56Lapalus* | 1Stadlober | 41Lanišek | 55Portyk | -Jelissejew | 33Hauser | 22

Penny
Beiträge: 1042
Registriert: 29.11.2004 - 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6902626Beitrag Penny
11.12.2012 - 12:37

die Begründung wird wrsl zeitgleich mit den positiven Proben von Purito veröffentlicht...


José Miguel
Beiträge: 5813
Registriert: 3.11.2004 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6903031Beitrag José Miguel
20.12.2012 - 0:05

Mal ein paar interessante Zahlen: Ag2r hat mit einem Budget von 10 Millionen Euro 2012 trotz nur vier Saisonsiegen einen Werbegegenwert von 58 Millionen Euro erwirtschaftet. Radsportsponsoring lohnt sich eben doch.

Derweil hat der britische Verband weitere 38,5 Millionen Euro Förderung für Rio 2016 zugesagt bekommen, plus weitere knapp 40 Millionen Euro für die British Cycling Nachwuchsförderung in den nächsten vier Jahren. Davon kann unser BDR leider nur träumen :roll:.
RZ: Punktewertung Vuelta 2006 und 2008, Etappensieg TdF 2010, 2011 und Giro 2012&2014, Berg Giro 2012, 2013, 2014 / Rad-Tipp: Giro dell'Emilia, Paris-Tours 2008, Tour de Romandie 2011, Eneco-Tour 2011, WM-Zeitfahren 2011 / Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2007 / Fussball-Bundesliga 11-12
SKI: Whitney Houston Award 10/11, 11/12, 12/13, 13/14

Benutzeravatar
luttenberger
Quoten-Ösi
Beiträge: 5891
Registriert: 19.7.2002 - 23:29
Kontaktdaten:

Beitrag: # 6908279Beitrag luttenberger
15.3.2013 - 12:01

Ich sehe gerade dass in Milano am Sonntag ein Slowene und ein Grieche für Euskaltel an den Start gehen. Haben die heuer erstmals ihre strikte Kaderpolitik aufgeweicht?

Benutzeravatar
Wölffel
Beiträge: 2887
Registriert: 8.7.2009 - 19:25

Beitrag: # 6908283Beitrag Wölffel
15.3.2013 - 12:21

José Miguel hat geschrieben:Die geänderte Transferpolitik von Euskaltel wird erstmals konkret: Es wurden nämlich Jure Kocjan (Team Type 1), Juan José Lobato (Andalucía), Ricardo Mestre (Carmin-Prio), Alexender Sereybrakov (Team Type 1), Robert Vrecer (Vorarlberg) und vor allem Steffen Radochla (Team NSP-Ghost) so wie André Schulze (Team NetApp) verpflichtet.
siehe
http://www.cyclingmanager.de/viewtopic. ... start=3297
2019/20: Sejersted, Gallhuber, Chervotkin, Andersson, Granerud, Mäkiaho, Garanichev, Hammerschmidt
2020/21: Sejersted, Gallhuber, Chervotkin, Andersson, /, /, /, /

Benutzeravatar
Timisonfire
Beiträge: 602
Registriert: 12.8.2007 - 14:59

Beitrag: # 6908307Beitrag Timisonfire
15.3.2013 - 14:28

Hat hier jemand eine Ahnung, was mit Linus Gerdemann ist?
Hat er seine Karriere beendet, oder hofft er wirklich noch drauf, jetzt noch ein Team zu finden?

Antworten