SKI 2020/21

Die Bretter, die KuTs Welt bedeuten

Moderatoren: Klaus und Tony, Henrik

Antworten
Benutzeravatar
RobRoe
Chefchen
Beiträge: 9796
Registriert: 4.3.2002 - 23:15
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024963Beitrag RobRoe
21.11.2020 - 18:12

Gut zu wissen, dass bei Харальд ein Weichheitszeichen reingehört. Das habe ich immer falsch geschrieben.
Mit anderen Worten: Ich liebe deine Resultate-für-DDR-Schulkinder-Posts, Felix. Fühlt sich dann gleich etwas nach Herrschaftswissen an.

Rad-Schumi
Beiträge: 6216
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024964Beitrag Rad-Schumi
21.11.2020 - 18:36

Zum Glück hält der Kapitalismus mit Online-Übersetzern dagegen.

Benutzeravatar
KaBra
Beiträge: 648
Registriert: 18.9.2013 - 13:15
Wohnort: Rhein-Main

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024965Beitrag KaBra
21.11.2020 - 19:20

Hem, hem.

Ich möchte anmerken, dass es auch Wessis gab, die verrückt genug waren, sich freiwillig mit русский язык zu beschäftigen. Die Erinnerung reicht immerhin noch dazu, heute Start- und Ergebnislisten entziffern zu können.

(Die DDR-Schulkinder erkennt man übrigens daran, dass sie in der Lage sind, russischen Text in lateinischen Buchstaben darzustellen. So was gab es bei uns nicht, damals.)

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10512
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024966Beitrag jonas
21.11.2020 - 20:07

Marco Odermatt, Justin Murisier und Loic Meillard haben eine positiven Test abgeliefert und können/dürfen nächstes Wochenende nicht starten.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Benutzeravatar
virtualprofit
Beiträge: 5939
Registriert: 10.6.2003 - 19:36
Wohnort: Ludwigsburg

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024967Beitrag virtualprofit
21.11.2020 - 20:42

In Copper Mountain wird übrigens auch gerade gefahren.
Die Damen-Technikrennen sind natürlich wegen Levi parallel für uns eher uninteressant.

Im Riesenslalom hat sich River Radamus den Meistertitel vor Cochran-Siegle geholt. Ford lässt hier aus, ist im Speed dafür nicht so schnell.
In der Abfahrt ging der Titel an Jared Goldberg vor (erneut) Cochran, Bennett nur 11.; dafür die Deutschen im Test noch schneller mit Baumann und Ferstl. In einem weiteren Rennen am selben Tag deutsche Dominanz, diesmal Ferstl klar vorne. Ganong gar nicht am Start.
Den Super-G holt sich Ryan Cochran, dabei 5 Deutsche in den Top8, Jocher hier der Schnellste. Auch hier gab es ein zweites Rennen, in dem sich die Deutschen dem jungen Kyle Negomir geschlagen geben mussten.

Bei den Frauen holt sich erfreulicherweise Breezy Johnson den Titel in der Abfahrt vor Hurt, McKennis und Wiles. Laurenne Ross nach ihrer Verletzung noch nicht wieder zurück. Das FIS-Rennen am gleichen Tag geht an Wiles vor Johnson.
Im Super-G ist McKennis vor Cashman und Johnson Meisterin geworden. Beide zeitgleich im zweiten Rennen siegreich.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 28640
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024968Beitrag Klaus und Tony
21.11.2020 - 20:54

Ich freue mich übrigens, dass Melanie Meillard im Gesetztendraft noch von Rad-Fan genommen wurde.
Der hat eh immer (oder zumindest: oft) gute Ideen für die letzten Draftrunden, so auch diesmal.

Meine Freude rührt daher, dass ich sie übersehen hätte. Was nur ein Beweis dafür ist, wie schlecht ich auf den Alpin-F-StarWar vorbereitet war.
Früher hätte ich alle WCSL-Startgruppen in den technischen Disziplinen bis zur Besinnungslosigkeit analysiert, heute war ich überrascht, wie schlecht O'Brien im Slalom dasteht und wie viele gute Startnummern ich dort ignoriert habe.
Kann immer noch gutgehen, aber wie ein Experte komme ich mir nach dem ersten Levi-Tag gerade nicht vor.

Bloß gut, dass die alte SKI-Regel lautet: Levi nicht überschätzen!

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 916
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024969Beitrag Koloss
21.11.2020 - 22:00

Die Schweden scheinen gerade nicht sonderlich auf die Finnen zu sprechen sein. Jedenfalls will man nur 12 statt 20 Langläufer nach Ruka entsenden, um bei einem ähnlichen Szenario wie bei den Alpinen nicht mit dem kompletten Kader festzusitzen.

Quelle: https://www.svt.se/sport/langdskidor/la ... -till-ruka
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 3294
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Wohnort: Schalksmühle
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024970Beitrag uhri
21.11.2020 - 22:42

Hauptsache sie nehmen die richtigen mit
DreßenC.SuterChanavatLundgrenTandeAndersenWindischBrorsson

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7151
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024977Beitrag PepsiLight
22.11.2020 - 12:55

Steini hat geschrieben:
16.11.2020 - 22:01
In Norwegen wird es wie so oft eng, wenn es um die Startplätze geht: Sjur Røthe, Emil Iversen, Simen Hegstad Krüger, Hans Christer Holund, Johannes Høsflot Klæbo, Erik Valnes, Pål Golberg und Håvard Solås Taugbøl (!) sind gesetzt für Ruka. Dementsprechend kämpfen Didrik Tønseth, Martin Løwstrøm Nyenget, Sindre Bjørnestad Skar und Finn Hågen Krogh um die zwei verbliebenen Startplätze.
https://www.nrk.no/sport/nrk-erfarer__f ... 1.15245524
Sind die Namen eigentlich in Stein gemeißelt? Oder hat man da weitere „Kämpfer“ einfach weggelassen und nur Beispiele angeführt?

Wäre ja schon sehr komisch, wenn mein Amundsen nach dem heutigen Ergebnis nicht starten darf.


Bezüglich Bruks:
Karlsson 10 Sekunden vor Andersson ist ok, die nur 17 Sekunden Abstand zu Dahlqvist find ich aber nicht so toll...
Zuletzt geändert von PepsiLight am 22.11.2020 - 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
#28

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 28640
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024978Beitrag Klaus und Tony
22.11.2020 - 12:59

Die Art, wie Dahlqvist gestern zum Sprintsieg gelaufen ist, sprach auch schon für verbessertes Distanzvermögen.

ulle91
Beiträge: 6871
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024979Beitrag ulle91
22.11.2020 - 13:00

Eine Bitte an alle: kann man Ergebnisse bitte auch einfach verlinken?

Danke ihr Süßen
BBC!

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 7151
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024980Beitrag PepsiLight
22.11.2020 - 13:02

ulle91 hat geschrieben:
22.11.2020 - 13:00
Eine Bitte an alle: kann man Ergebnisse bitte auch einfach verlinken?
Verstehe das voll. Mich hat das auch immer gestört, wenn hier Leute über russische Ausscheidungsrennen ohne Ergebnislisten diskutieren.

Die Rennen, über die ich sprach, sind aber im FIS-Ticker:
https://www.fis-ski.com/DB/general/live.html
Zuletzt geändert von PepsiLight am 22.11.2020 - 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
#28

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 916
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024981Beitrag Koloss
22.11.2020 - 13:03

@Pepsi Wobei du in Ruka eher einen Klassikspezialisten brauchst. Da nützt dir der Freistilverfolger als letztes dann auch wenig, um noch in die Punkteränge zu kommen. Bei Moseby bin ich mit Top 8 schon recht zufrieden nach dem Klassikdebakel.
Zuletzt geändert von Koloss am 22.11.2020 - 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1826
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024982Beitrag shin
22.11.2020 - 13:42

Ich dachte Wöllfel verarscht mich, wenn er sagt, dass die Gallhuber nicht so gut ist. Wenn man dagegen Mair oder Huber anschaut wird man ja richtig traurig
Team Shin 0
Loic Meillard - Katharina Gallhuber - Denis Spitsov 0- Julia Kern 0- Jan Hörl 0 - Nicht Hideaki nagai 0 - Philipp Nawrath 0 -Julia Simon 0

Benutzeravatar
atreiju
Beiträge: 3733
Registriert: 9.10.2008 - 17:15
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024983Beitrag atreiju
22.11.2020 - 14:24

Du könntest auch L. ST. Germain nehmen, über die hatte ich in der Hektik nach dem Fehlpick kurz nachgedacht und mich dann hinterher geärgert, mich anders entschieden zu haben.

Benutzeravatar
humilein
Beiträge: 1400
Registriert: 3.10.2006 - 15:22

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024985Beitrag humilein
22.11.2020 - 14:32

Klaus und Tony hat geschrieben:
21.11.2020 - 14:17
Es sind noch drei Wettkämpfe, aber von der Form der beiden Sportler ausgehend, ist es schwer vorstellbar, dass Humilein die Woche 0 nicht gewinnt.
Auch wenn das Auftaktprogramm natürlich perfekt zu meinen Erst- und Zweitrundlern gepasst hat: Ein sehr schöner Beginn des Winters und tatsächlich mein erster Wochensieg seit fast drei Jahren. Ein positiver Nebeneffekt ist außerdem, dass ich jetzt definitiv in SKI- und Wintersportstimmung bin; davon war ich vor ein paar Wochen nämlich noch ziemlich weit entfernt.

Aber insgesamt ging es in den beiden Rennen deutlich enger zu, als ich bis gestern erwartet hätte. Denn das hier:
Rad-Schumi hat geschrieben:
17.11.2020 - 14:12
„Das reicht normalerweise für Weltcuppunkte.“ Da fällt es nur nicht so auf.
war ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke. :D

Bin gespannt, ob sich das in den nächsten Rennen so fortsetzt.

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1826
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024986Beitrag shin
22.11.2020 - 14:35

Ja Atreiju du hast recht. Wechseln möchte ich trotzdem nicht so richtig.
Und das Rennen heute hat mir gezeigt, dass ich nicht böse sein kann, egal wie ich bin. Hab mich über den 6. Platz von Gritsch doch gefreut, sie ist sehr sympathisch, auch außerhalb von Team Shin.

Die Ergebnisse aus Russland (Wölffel hat sie mir gezeigt) sind hingegen erschreckend.

Freistil
Melnichenko
Chervotkin 0.2
Bolshunov 1.0
Yakimushkin 12.9
7.Larkov 39.4
12.Spitsov 49.1
13.Belov 59.9
30. Ustiugov +1:50

15km klassik
Belov
Chervotkin 4.3
Poroshkin 10.9
Semikov 11.2
Melnichenko 42.0
7.Larkov 58.1
15.Spitsov 1minn32sek


Spitsov sollte mal wohl wieder seine Wundermittel nutzen, die ihn bei Olympia 2018 so stark gemacht haben
Team Shin 0
Loic Meillard - Katharina Gallhuber - Denis Spitsov 0- Julia Kern 0- Jan Hörl 0 - Nicht Hideaki nagai 0 - Philipp Nawrath 0 -Julia Simon 0

ulle91
Beiträge: 6871
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024987Beitrag ulle91
22.11.2020 - 14:40

Kann mir jemand den Vornamen meiner Langlauf-Sportlerin zurufen? Ich weiß nicht mal, ob NOR oder SWE. Solang dies nicht geklärt ist, gibts auch keine Vorschau.
BBC!

Benutzeravatar
Wölffel
Beiträge: 2954
Registriert: 8.7.2009 - 19:25

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024988Beitrag Wölffel
22.11.2020 - 14:42

Die Russen haben auch schon für Ruka nominiert. Bei den Frauen fehlt Kuleshova.
Bei den Herren starten:
Alexander Bolschunow
Gleb Retivykh
Alexey Chervotkin
Ilya Semikov
Ilya Poroshkin
Andrey Melnichenko
Evgeny Belov
Ivan Yakimushkin
Ermil Vokuev
Sejersted, Norbye, Chervotkin, Andersson, Muranka, Muhlethaler, Perrillat Bottonet, Kalkenberg

Steini
Beiträge: 13916
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024989Beitrag Steini
22.11.2020 - 14:48

Probedurchgang in Wisla schon mal abgesagt.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Steini
Beiträge: 13916
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI 2020/21

Beitrag: # 7024990Beitrag Steini
22.11.2020 - 15:13

Ziemlich nerviger Saisoneinstieg. Hamann zeigt zwar, dass er gut ist, ob er auch mal gut genug fürs Team sein wird und damit Punkte im Bereich des Möglichen sein werden, steht allerdings in den Sternen. Holtmann vergeigt derweil die zweiten Durchgänge und fällt beide Male aus den SKI-Punkten. Dass sie im Flachen Weltklasse zu sein scheint, ist zwar schön, die technischen Unzulänglichkeiten im "Steilhang" lässt für die Saison aber nicht viel Gutes im Slalom erhoffen. Verpflichtet wurde sie aber natürlich v.a. für den Riesenslalom, das ist auch klar. Da hatte ich vergangene Saison allerdings schon ähnliche Beobachtungen gemacht, was die Vermutung nahe legt, dass sie sich nicht großartig weiterentwickelt hat.
Wirklich nervig ist allerdings, dass ich in den letzten Tagen sowohl von Toenseth als auch von Pärmäkoski lesen musste, dass sie zuletzt größere gesundheitliche Probleme hatten. Bei Toenseth stand der Start in Ruka ja ohnehin in den Sternen, Beitostoelen war nun ordentlich, aber auch nicht mehr. Ich würde fast vermuten, dass er starten darf, Punkte kann das nach Lage der Dinge allerdings nicht geben. Und Pärmäkoski war heute über 10 Kilometer F ganze 29 Sekunden hinter Niskanen, (drei hinter Roponen!) sie ist unsicher, ob ein Start in Ruka nach Lage der Dinge überhaupt Sinn macht. Im Grunde gilt hier dasselbe wie für Toenseth. Und das ist aus zweierlei Gründen sehr ärgerlich: die Mini-Tour müsste ihr eigentlich liegen und das obligatorische Credo "die Saison ist lang" ist angesichts der Umstände auch nicht überzeugend. Einziger "Trost": letzte Saison war es zu Beginn ähnlich. Da betraf es allerdings die Draftrunden 6 und 8, da hält sich der Schaden natürlich in Grenzen.
PepsiLight hat geschrieben:
22.11.2020 - 12:55
Steini hat geschrieben:
16.11.2020 - 22:01
In Norwegen wird es wie so oft eng, wenn es um die Startplätze geht: Sjur Røthe, Emil Iversen, Simen Hegstad Krüger, Hans Christer Holund, Johannes Høsflot Klæbo, Erik Valnes, Pål Golberg und Håvard Solås Taugbøl (!) sind gesetzt für Ruka. Dementsprechend kämpfen Didrik Tønseth, Martin Løwstrøm Nyenget, Sindre Bjørnestad Skar und Finn Hågen Krogh um die zwei verbliebenen Startplätze.
https://www.nrk.no/sport/nrk-erfarer__f ... 1.15245524
Sind die Namen eigentlich in Stein gemeißelt? Oder hat man da weitere „Kämpfer“ einfach weggelassen und nur Beispiele angeführt?
Bei Nossum klang es schon sehr danach, ja. Der mediale Druck auch andere in Erwägung zu ziehen, scheint mir aber enorm zu sein. Der im Vorfeld diskutierte Sundby dürfte aber erstmal raus sien.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Antworten