PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Tippspiele zu Sportarten außer Radsport

Moderatoren: Fantast, directeur sportif, Klaus und Tony, Steini, Artifex, Rad-Schumi, Kobelix, luttenberger

Steini
Beiträge: 12831
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994098Beitrag Steini
22.2.2018 - 17:48

Rad-Schumi hat geschrieben:
22.2.2018 - 11:23
Ich bin viel zu großzügig.
Bist du, danke.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994108Beitrag Rad-Schumi
22.2.2018 - 19:11

일 13

Sturmschäden im Sendezentrum

Ich hoffe, bis morgen oder spätestens Samstag ist das behoben. Für heute hat Rob den Tag eigentlich schön zusammengefasst, wenn man ergänzt, dass auch Frauen- und Staffel-Shorttrack (die ruhmreiche russische Delegation sei gesondert gelobt) nicht gut liefen, die Kombi, Männer-Shorttrack und Snowboard dafür umso besser, in der Alpin-Kombi wie im Hockey es für alle Starterinnen zumindest Medaille gab und die Freestyle-Halfpipe Frankreich, Kanada und Korea Spaß gemacht haben dürfte.

Das alles führt dazu, dass Kanada und Norwegen sich ziemlich absetzen.
Platz Team Gesamt Mann P. Frau P. Boni
1 Kanada 237 Uhri 113 Shin 108 16
2 Norwegen 231 Henrik 109 Schumi 108 14
3 Schweden 213 Wölffel 110 PS 88 15
4 Estland 210 Steini 112 Ulle 89 9
5 Korea 206 Kobelix 94 Fantast 106 6
6 Frankreich 200 Atreiju 104 KaBra 89 7
7 Italien 199 JutRoe 98 RobRoe 94 7
8 Russland 191 KuT 79 Claudie 106 6
Außerdem sind Kombi und Shorttrack für die Spiele abgehakt:
Nordische Kombination Punkte Bonus
Estland 21 3
Schweden 15 2
Italien 14 1
Korea 13 0
Frankreich 12 0
Kanada 12 0
Norwegen 12 0
Russland 6 0
Shorttrack Punkte Bonus
Russland 11 3
Kanada 9 1
Korea 9 1
Norwegen 9 1
Schweden 9 1
Estland 6 0
Italien 6 0
Frankreich 6 0
Spoiler!
Alpin Punkte Bonus
Norwegen 32 3
Kanada 32 3
Schweden 29 1
Estland 27 0
Russland 27 0
Frankreich 26 0
Korea 24 0
Italien 19 0

Biathlon Punkte Bonus
Italien 20 3
Kanada 19 2
Norwegen 16 1
Russland 16 1
Korea 14 0
Estland 12 0
Frankreich 10 0
Schweden 10 0

Langlauf Punkte Bonus
Estland 51 3
Frankreich 49 2
Kanada 48 1
Norwegen 48 1
Korea 46 0
Italien 45 0
Russland 41 0
Schweden 35 0

Eiskanal Punkte Bonus
Schweden 14 2
Frankreich 14 2
Russland 14 2
Korea 13 0
Kanada 13 0
Italien 12 0
Norwegen 12 0
Estland 8 0

Eiskunstlauf Punkte Bonus
Italien 14 3
Schweden 13 2
Norwegen 13 2
Russland 12 0
Korea 11 0
Kanada 8 0
Estland 8 0
Frankreich 7 0

Eisschnelllauf Punkte Bonus
Norwegen 25 3
Schweden 21 2
Kanada 19 1
Italien 18 0
Estland 17 0
Russland 17 0
Korea 16 0
Frankreich 16 0

Freestyle Ski Punkte Bonus
Norwegen 16 3
Kanada 12 2
Schweden 11 1
Korea 11 1
Frankreich 11 1
Estland 8 0
Russland 7 0
Italien 6 0

Teamsport Punkte Bonus
Korea 6 3
Estland 5 1
Kanada 5 1
Schweden 5 1
Frankreich 5 1
Italien 3 0
Norwegen 2 0
Russland 2 0

Snowboard Punkte Bonus
Kanada 18 3
Estland 17 2
Frankreich 15 1
Italien 13 0
Korea 13 0
Norwegen 13 0
Russland 10 0
Schweden 9 0
Zuletzt geändert von Rad-Schumi am 22.2.2018 - 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 25775
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994109Beitrag Klaus und Tony
22.2.2018 - 19:19

Steini, erinnerst du dich, wie ich in Dresden zu dir sagte, dass wir auch zum Shorttrack statt zum Ski-Sprint gehen könnten? Das ist echt unser Ding.

Steini
Beiträge: 12831
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994113Beitrag Steini
22.2.2018 - 19:47

Hehe, ich erinnere mich. Ist aber natürlich langweilig, wenn man - wie wir - den Sieger schon vorher kennt.
Edit: oh, ich sehe gerade, ich muss da ja ganz auf deine Expertise vertrauen
Zuletzt geändert von Steini am 22.2.2018 - 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Steini
Beiträge: 12831
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994114Beitrag Steini
22.2.2018 - 19:50

Rad-Schumi hat geschrieben:
22.2.2018 - 19:11
Das alles führt dazu, dass Kanada und Schweden sich ziemlich absetzen.
Sicher? :-)
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994116Beitrag Rad-Schumi
22.2.2018 - 19:52

Danke. Schäden wohl doch größer als gedacht :D

Benutzeravatar
KaBra
Beiträge: 494
Registriert: 18.9.2013 - 13:15
Wohnort: Rhein-Main

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994145Beitrag KaBra
23.2.2018 - 11:54

Wer zählt denn beim alpinen Teamwettbewerb als 5., wenn 4 Mannschaften im Viertelfinale ausscheiden?

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994146Beitrag Rad-Schumi
23.2.2018 - 12:04

Ich dachte, das würde wie in den anderen Sportarten weiter unterschieden, dem ist wohl nicht so. Das ist natürlich unglücklich. Tippen wir also nur die Top 4 (Halbfinalisten). Denjenigen, die bereits getippt haben, schreibe ich auch noch eine PN, so dass sie hoffentlich reagieren können.

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994160Beitrag Rad-Schumi
23.2.2018 - 16:35

일 14

Kanada auf Goldkurs

An Tag 14 tut sich an für sich wenig in der Gesamtwertung, es zeichnet sich ein Zweikampf um den Sieg und ein Dreikampf um Bronze ab. Obwohl der Vorsprung der Kanadier nicht größer wird, verbessern sich ihre Chancen doch, da sie im Curling bei Damen wie Herren im Finale stehen wohingegen die Norweger leer ausgehen. Zwar können diese im Eishockey etwas dagegenhalten,dennoch dürfen die Kanadier wohl schon mit einigen virtuellen Extrapunkten kalkulieren.

Die Medaillen-Events des Tages sind schnell erzählt und insgesamt durchaus erfreulich. Im Eiskunstlauf der Damen gibt es acht Medaillen, davon Gold für Norwegen, Russland und Schweden.
Ebenfalls acht Medaillen, allerdings ohne Gold, gibt es auch in der Biathlon-Staffel der Herren. Guigonnat sichert zudem als letzter Läufer allen Nationen auch noch Zusatzpunkte (man muss wohl die Top-5-Regel in den echten Staffel überdenken, selbst über lange Zeit unterirdische Rennen reichen da den meisten Topnationen noch irgendwie). Wirklich freuen können sich darüber die Koreaner, die mit 4 Zusatzpunkten einen mehr sammeln als alle Konkurrenten.
Noch einmal acht Medaillen, davon sogar 7x Gold gab es dann auch im Eisschnelllauf über die 1000m der Herren, einzig Italien musste sich knapp geschlagen geben, rettete aber Silber.

Nicht verschwiegen werden soll auch die einzige echte Enttäuschung des Tages, der Skicross der Frauen, wo keine der Starterinnen über Platz 4 hinauskam.



Platz Team Gesamt Mann P. Frau P. Boni
1 Kanada 248 Uhri 121 Shin 110 17
2 Norwegen 242 Henrik 117 Schumi 111 14
3 Schweden 224 Wölffel 118 PS 91 15
4 Estland 219 Steini 119 Ulle 91 9
5 Korea 216 Kobelix 102 Fantast 108 6
6 Frankreich 210 Atreiju 112 KaBra 91 7
7 Italien 206 JutRoe 104 RobRoe 96 6
8 Russland 202 KuT 87 Claudie 109 6
Biathlon Punkte Bonus
Italien 24 3
Kanada 24 3
Norwegen 21 1
Russland 21 1
Korea 19 0
Estland 16 0
Frankreich 15 0
Schweden 15 0
Eiskunstlauf Punkte Bonus
Italien 16 2
Schweden 16 2
Norwegen 16 2
Russland 15 0
Korea 13 0
Kanada 10 0
Estland 10 0
Frankreich 9 0
Freestyle Ski Punkte Bonus
Norwegen 16 3
Kanada 12 2
Schweden 11 1
Korea 11 1
Frankreich 11 1
Estland 8 0
Russland 7 0
Italien 6 0

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994230Beitrag Rad-Schumi
24.2.2018 - 23:36

일 15

Kanada schwingt zur Ehrenrunde ein, Kampf um Bronze spitzt sich zu

Einen Tag vor Ende der Spiele liegen die Kanadier fast schon uneinholbar an der Spitze und stehen damit unmittelbar davor den Sieg von Sochi (in anderer Besetzung) zu wiederholen. Fast genau so sicher liegt Norwegen an Position zwei, um Bronze zeichnet sich aber ein Sprint auf der Zielgeraden ab. Estland liegt derzeit nur einen Punkt vor Schweden und darf zudem auf weitere Punkte durch seine Curlerin bauen. Schweden hingegen führt nach zwei von vier Läufen im Viererbob, sodass die Entscheidung zwischen den Langläuferinnen fallen könnte. Ob Kristina Smigulle da die Ankündigung ihres männlichen Kollegen neben dem Damenrennen herzulaufen hilft?

Aber zum Geschehen an Tag 15. Medaillenarm verlief der Teamwettbewerb der Alpinen nachdem Korea im Viertelfinale gleich 6 andere Nationen ausschaltete. So gab es nur Silber für die Koreanerin und Bronze für Frankreich. Dazu gab es für Kanada, Italien und Russland 3, für Schweden 2 Zusatzpunkte.
Nicht viel besser schlugen sich die Herren im Langlauf. Zwar konnte der Este Gold gewinnen und sich dadurch auch den Titel des besten Distanzläufers sichern, nachdem er schon über die 30km mit Silber die einzige Medaille gewonnen hatte, dazu kamen aber weder weitere Medaillen noch Zusatzpunkte.

Sogar ganz ohne Medaillen blieben die Herren auf dem Snowboard im Big Air, im Parallelriesenslalom gab es immerhin 3x Gold für Italien, Kanada und Korea. Besser machten es dort die Damen, die 7x Gold gewannen, während für die Italienerin zumindest Bronze blieb.
Umgekehrt hingegen das Bild in den Eisschnellauf-Massenstarts. Hier gab es bei den Herren 7x Gold und Silber für den Russen, bei den Damen hingegen "nur" 3x Silber und 3x Bronze während Frankreich und Schweden leer ausgingen.

Zudem wurden erste Teammedaillen für die Herren vergeben. Im Eishockey gab es durch einen Sieg gegen Russland bereits kanadisches und französisches Bronze(die anderen Nationen spielen morgen gemeinsam um Gold, im Curling 4x Gold im Curling für Estland, Frankreich, Kanada und Russland.
Bei den Damen stehen Estland, Frankreich, Kanada und Russland gemeinsam im morgigen Finale.

Platz Team Gesamt Mann P. Frau P. Boni
1 Kanada 269 Uhri 131 Shin 118 20
2 Norwegen 248 Henrik 120 Schumi 115 13
3 Estland 232 Steini 127 Ulle 96 9
4 Schweden 231 Wölffel 121 PS 96 14
5 Korea 227 Kobelix 108 Fantast 115 4
6 Frankreich 222 Atreiju 119 KaBra 95 8
7 Italien 217 JutRoe 110 RobRoe 101 6
8 Russland 213 KuT 91 Claudie 116 6
Die abgeschlossenen Disziplinen spare ich mir mal, das kommt dann morgen komplett.

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994267Beitrag Rad-Schumi
25.2.2018 - 12:55

일 16

0,00 Sekunden, 55 Sekunden, Ishida und die Jury


Der letzte Tag hielt noch einmal viele knappe Entscheidungen parat. Wie schon im Zweierbob konnten die Bobpiloten sich nicht auf ein eindeutiges Ergebnis festlegen, sodass zu 3x Gold für Kanada, Korea und Schweden am Ende auch 5x Silber vergeben werden konnte.
Mehr Sekunden zwar, aber deshalb nicht weniger deutlich, waren es dann im Eishockey, als sich die fünf Finalisten knapp eine Minute vor Schluss in die Verlängerung retten konnten um sich dort am Ende über Gold ärgern zu können.
Fast schon entspannt hingegen hatten sich davor die Estin, die Französin, die Kanadierin und die Russin zu Gold gecurled.

Erneut dramatisch wurde dann der Abschluss der Spiele im Damenlanglauf. Neben 3x Gold gab es hier auch 3x Silber, dazu zahlreiche Zusatzpunkte für Estland, Italien, Norwegen und Schweden. Besonders um letztere war es aber ein harter Kampf. Die Schwedin lief ihre Punkte noch halbwegs entspannt ins Ziel, Estland, Italien und Norwegen hingegen verirrten sich im Laufe des Rennens in die falsche Runde und mussten so am Ende froh sein, dass sie überhaupt im Rennen bleiben durften. Besonders schwitzen musste die Estin, bei der noch bei der letzten Zwischenzeit der Fluch des 11. Platzes zuzuschlagen drohte, am Ende konnte aber auch sie die wichtige Punkte für ihre Mannschaft einfahren.

Wie zu erwarten brachte der letzte Tag der Spiele an den ersten beiden Stellen keine Veränderungen mehr. Kanada verteidigt also den Sieg von Sochi, Norwegen taucht mit Silber neu an der Weltspitze auf.
Im Kampf um Rang 3 liefen alle Tagesentscheidungen zu Gunsten der Esten, sodass diese sich am Ende recht deutlich den dritten Rang sichern konnten und bei der Abschlusszeremonie eine Bronzemedaille erwarten dürfen.

Die Auszeichnung als bester Mann des Turniers teilen sich Steini und uhri, die beste Frau des Turniers ist shin. Der kanadische Sieg ist also nur folgerichtig.
Platz Team Gesamt Mann P. Frau P. Boni
1 Kanada 284 Uhri 137 Shin 127 20
2 Norwegen 267 Henrik 130 Schumi 123 14
3 Estland 259 Steini 137 Ulle 111 11
4 Schweden 252 Wölffel 133 PS 104 15
5 Korea 243 Kobelix 120 Fantast 117 6
6 Italien 233 JutRoe 120 RobRoe 107 6
7 Frankreich 231 Atreiju 123 KaBra 104 4
8 Russland 221 KuT 95 Claudie 122 4

Disziplinen:
Spoiler!
Alpin Punkte Bonus
Kanada 35 3
Norwegen 32 2
Schweden 31 1
Russland 30 0
Estland 27 0
Frankreich 27 0
Korea 26 0
Italien 22 0

Biathlon Punkte Bonus
Italien 24 3
Kanada 24 3
Norwegen 21 1
Russland 21 1
Korea 19 0
Estland 16 0
Frankreich 15 0
Schweden 15 0

Langlauf Punkte Bonus
Estland 63 3
Norwegen 56 2
Frankreich 52 1
Kanada 51 0
Italien 51 0
Korea 48 0
Schweden 43 0
Russland 41 0

Nordische Kombination Punkte Bonus
Estland 21 3
Schweden 15 2
Italien 14 1
Korea 13 0
Frankreich 12 0
Kanada 12 0
Norwegen 12 0
Russland 6 0

Skispringen Punkte Bonus
Schweden 27 3
Kanada 26 2
Korea 24 1
Russland 22 0
Frankreich 22 0
Italien 22 0
Estland 21 0
Norwegen 19 0

Eiskanal Punkte Bonus
Schweden 20 3
Korea 19 2
Kanada 19 2
Frankreich 18 0
Russland 18 0
Italien 16 0
Norwegen 16 0
Estland 12 0

Eiskunstlauf Punkte Bonus
Italien 16 2
Schweden 16 2
Norwegen 16 2
Russland 15 0
Korea 13 0
Kanada 10 0
Estland 10 0
Frankreich 9 0

Eisschnelllauf Punkte Bonus
Norwegen 32 3
Schweden 27 2
Kanada 27 2
Estland 25 0
Italien 24 0
Korea 24 0
Russland 23 0
Frankreich 22 0

Freestyle Ski Punkte Bonus
Norwegen 16 3
Kanada 12 2
Schweden 11 1
Korea 11 1
Frankreich 11 1
Estland 8 0
Russland 7 0
Italien 6 0

Shorttrack Punkte Bonus
Russland 11 3
Kanada 9 1
Korea 9 1
Norwegen 9 1
Schweden 9 1
Estland 6 0
Italien 6 0
Frankreich 6 0

Teamsport Punkte Bonus
Estland 19 3
Kanada 15 2
Frankreich 15 2
Korea 12 0
Schweden 11 0
Russland 10 0
Italien 9 0
Norwegen 8 0

Snowboard Punkte Bonus
Kanada 24 3
Estland 20 2
Korea 19 1
Frankreich 18 0
Italien 17 0
Norwegen 16 0
Russland 13 0
Schweden 12 0
Ein großes Dankeschön von meiner Seite an uhri für das stets zuverlässige Zusammentragen der Tipps, das nicht nur euch hoffentlich das Mitfiebern ermöglicht hat, sondern auch mir als Grundlage für die Auswertung diente und so sehr viel Zeit gespart hat. Das war für den reibungslosen Ablauf des Tippspiels wichtiger, als es nach außen den Anschein haben mag.
Immerhin darf ich ihm und shin für diese Mühen auch zur Goldmedaille gratulieren, Henrik zur Silbermedaille und Steini und ulle zu Bronze.

Ein paar kleine mögliche Veränderungen halte ich mir als potentielle Gedankenstütze mal fest. Die doppelte Bepunktung einzelner Wettbewerbe war nicht wirklich sinnvoll, zudem muss man wohl für die Teamwettbewerbe in den SKI-Disziplinen ein besseres System finden. Was für Leistungen da am Ende teilweise noch auf Rang 5 landeten, das war nicht unbedingt im Sinne des Spiels. Mir schwebt eine Beschränkung auf das Podium vor.
Dass es diesmal auch in den SKI-Disziplinen einen Siegtipp gab, würde ich beibehalten. Das Mitfiebern um Medaillen gehört zu Olympia dazu und gerade im Biathlon wäre sonst auch arg tote Hose gewesen. Hat schon seinen Grund, dass KuTs-WM-Tippspiel da eigenen Regeln folgt.

Unabhängig von spezifischen Regeln hoffe ich aber in erster Linie, dass ihr Spaß am Tippspiel hattet, sonst scheitert jede Austragung an ihrem höchsten Ziel. Mal schauen, ob es in 4 Jahren eine Neuauflage geben wird, das aktuelle Motto für 2022 macht nicht unbedingt Lust auf die Suche nach einem Namen, aber daran soll es im Zweifel nicht scheitern.
Zuletzt geändert von Rad-Schumi am 25.2.2018 - 15:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 2351
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994269Beitrag uhri
25.2.2018 - 13:44

Kleine Anmerkung... Die Kanadier habe sich auch zu Gold gecurlt. Mit Putzen kennen wir uns aus.

Dankeschön an alle die mitgemacht haben, Danke an shin, den heimlichen Wintersportexperten und Danke natürlich an Rad-Schumi für die schönen Tabellen, zuverlässigen Auswertungen und nette Texte.

Mir hat sowohl die Mitarbeit, als auch das Tippen viel Spaß bereitet. Gerade in Randsportarten versüßt es einem auch das Mitfiebern.
SanderHoltmannKrügerCarlTandeAndersenGuigonnatHerrmann

ulle91
Beiträge: 6580
Registriert: 26.1.2007 - 18:39
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994270Beitrag ulle91
25.2.2018 - 13:47

Auch wenn ich die Regeln bis heute nicht verstanden habe, hat es viel Spaß gemacht! Danke an die Ausrichter, Steini und das Finish von Ishida.
BBC!

Steini
Beiträge: 12831
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994271Beitrag Steini
25.2.2018 - 13:55

Gratulation an Kanada und Norwegen, starke Teamleistung. Persönlich freue ich mich, dass es am Schluss doch noch für den (geteilten) stärksten Mann gereicht hat.

Der dritte Platz ist nach anfänglicher Euphorie und zwischenzeitlichen Absturz ein ordentliches Trostpflaster. Zum gestrigen 100-jährigen Geburtstag Estlands und den anhaltenden Feierlichkeiten hätte die estnische Olympia-Delegation aber natürlich gerne den Sieg nach Hause gebracht. - In vier Jahren gehen wir das für Estland zusammen an, Fantast, unsere Kollegen haben sich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Vielen Dank für die Durchführung an uhri und Rad-Schumi und die Nachsicht mit meiner Frau. Das Tippspiel hat mich viele Entscheidungen verfolgen lassen, die mich sonst nicht mal am Rande interessiert hätten. Das ist natürlich Fluch und Segen gleichermaßen. Will sagen: ich freue mich auf die Nächte ohne Weckerabgang.
Danke auch nochmal für die Bonuspunkte-Tabellen. Mir hätten es offengestanden sogar noch mehr sein können: gerade bei den Tagesauswertungen hätte mich a) eine Tagesgesamtwertung und b) eine detaillierte tabellarische Tagesauswertung (bspw in uhris Tipp-Übersichten noch die Auswertung integrieren), um das Zustandekommen der Punkte, was man bei sich vielleicht gerade noch überblickt, schwerlich aber auch zusätzlich bei anderen Team, nicht gestört.
Zuletzt geändert von Steini am 25.2.2018 - 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994273Beitrag Rad-Schumi
25.2.2018 - 16:10

uhri hat geschrieben:
25.2.2018 - 13:44
Kleine Anmerkung... Die Kanadier habe sich auch zu Gold gecurlt. Mit Putzen kennen wir uns aus.
Danke, ist angepasst. In den Teamsportarten war es geistig doch sehr fordernd, euch von den vielgetippten realen Kanadiern zu trennen.
Steini hat geschrieben:
25.2.2018 - 13:55
Danke auch nochmal für die Bonuspunkte-Tabellen. Mir hätten es offengestanden sogar noch mehr sein können: gerade bei den Tagesauswertungen hätte mich a) eine Tagesgesamtwertung und b) eine detaillierte tabellarische Tagesauswertung (bspw in uhris Tipp-Übersichten noch die Auswertung integrieren), um das Zustandekommen der Punkte, was man bei sich vielleicht gerade noch überblickt, schwerlich aber auch zusätzlich bei anderen Team, nicht gestört.
Die Tageswertung gefällt mir, das würde ich bei einer Neuauflage auf jeden Fall einführen wollen.
Die Ergebnisse in die Tipp-Übersichten einzutragen wäre auch kein Problem gewesen, da ging ich ehrlich gesagt nicht davon aus, dass das Stunden nach Ende der Wettbewerbe nochmals jemanden in die Tipp-Threads gelockt hätte. Es gesondert zum Teil der Auswertung zu machen, hätte diese an vielen Tagen sehr umfangreich gemacht, gerade bei den Top-10-Tipps müsste das ganze zudem irgendwie optisch aufbereitet werden, sonst kann man da aus der Tabelle glaube ich auch nicht viel mitnehmen.
Da ich mich durch die Auswertung mit den Ergebnissen ja doch immer beschäftigt habe, fehlte mir da vielleicht einfach der außenstehende Blickwinkel, dass die Punkteverteilung nicht immer so wirklich nachvollziehbar ist. Stünde also für eine Neuaustragung auf der Liste der Verbesserungen.

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 2351
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994274Beitrag uhri
25.2.2018 - 16:19

Funfact: Auch Mitausrichter uhri hat nicht verstanden, wie die Bonuspunkte verteilt wurden.
SanderHoltmannKrügerCarlTandeAndersenGuigonnatHerrmann

Rad-Schumi
Beiträge: 5227
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994275Beitrag Rad-Schumi
25.2.2018 - 16:36

Dafür gibt es die vielen bunten Tabellen hinter den Spoilern. Wer z.B. im Biathlon die meisten Punkte ertippt hat kriegt 3 Bonusunkte, wer die zweitmeisten Punkte ertippt hat 2 Bonuspunkte und wer die drittmeisten Punkte ertippt hat noch einen Bonuspunkt. Bei Gleichstand wurden die Punkte gleichmäßig verteilt, wobei Bruchteile von Punkten aufgerundet wurden.
Um beim Biathlon zu bleiben, da haben Italien und Kanada gemeinsam die meisten Punkte. Das ergibt 5 Bonuspunkte (3 für Platz 1 und 2 für Platz 2), die zwischen den beiden aufgeteilt werden, also 2,5 für jeden, was dann auf 3 aufgerundet wird. Norwegen und Russland haben dann gemeinsam die drittmeisten Punkte, teilen sich also den einen Bonuspunkt für Platz 3, der halbe Punkt wird aber wieder auf 1 aufgerundet.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 25775
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994276Beitrag Klaus und Tony
25.2.2018 - 16:47

Ich schließe mich der zweiten Hälfte von Steinis Post ziemlich vollständig an.
Einerseits fand ich es faszinierend, wie Schumi die Ergebnisse in Text umgewandelt hat (Hut ab, noch mal!), anderseits hätten mich Tabellen manchmal klarer informiert.

Dass wir schlecht waren, liegt natürlich an den Männertipps. Die waren aber auch mehr auf Teilnahme als auf Sieg angelegt, glaube ich sagen zu können, ohne wie der Äsopsche Trauben-Fuchs zu klingen.

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1297
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994278Beitrag shin
25.2.2018 - 17:39

Danke an Rad-Schumi und Uhri für das Ausrichten! Ich habe auch (bis vor einigen Tagen) die Bonuspunkte nicht so richtig verstanden. Das Tippen hat mir aber wirklich Spaß gemacht. Manchmal musste man ins Blaue hineinraten; das war etwas besonderes.

Danke auch an Uhri für das starke Tippen! Das war eine ziemlich Demonstration insgesamt, wenn man den Abstand anschaut.
Das hier zeigt (gemeinsam mit Olympia-SKI) einfach nur, dass ich nicht mehr die Lachnummer hier bin |D

PS
Beiträge: 6523
Registriert: 4.7.2007 - 18:51
Kontaktdaten:

PaSKIon. Connected. Pyeongchang 2018

Beitrag: # 6994279Beitrag PS
25.2.2018 - 21:27

Danke für die starke Ausrichtung an Rad-Schumi und uhri!

Mich ärgert es etwas, dass wohl meine verpassten Tipps das Podium gekostet haben (sorry nochmal an Wölffel), aber so ist das nunmal, wenn man ein Leben neben dem Tippen hat. Selbst habe ich leider aufgrund der Zeitdifferenz nicht viel gesehen, habe mich aber trotzdem immer über die Auswertungen gefreut.

Die Bonuspunkte habe ich übrigens auch erst verstanden als es die ersten Tabellen dazu gab. :)
Zuletzt geändert von PS am 25.2.2018 - 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Pe Es - Sieger Giro 2010, 3. TdF 2011, 3. Giro 2013, 2. TdF 2015, 2. Giro 2017, 3. Vuelta 2017
Etappensiege: Vuelta Etappe 18+19 2008; Giro Etappe 7 2010; Giro Etappe 19 2011; Vuelta Etappe 3+5 2011; Giro Etappe 3 2013; Giro Etappe 8 2016; Tour Etappe 9 2016; Giro Etappe 18 2017; Tour Etappe 17 2017; Vuelta Etappe 12 2018

Antworten