(Sattlerei) Team Challenge 2019

Die Spielwiese für Escartin, Klaus und Tony und alle anderen

Moderatoren: wassertraeger29, Escartin, virtualprofit, hertha_andre, Fantast, directeur sportif, Klaus und Tony

Antworten
PS
Beiträge: 6793
Registriert: 4.7.2007 - 18:51
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013349Beitrag PS
15.10.2019 - 18:45

Vielen Dank für die Glückwünsche. Mega, dass es zur Titelverteidigung gereicht hat. Und die Liste der Platzierungen insgesamt der letzten Jahre liest sich auch ziemlich gut.

Ganz großen Dank auch hier an wassi für die Durchführung mit den Faziten und Auswertungen Woche für Woche. Ganz großes Lob.
Pe Es - Sieger Giro 2010, 3. TdF 2011, 3. Giro 2013, 2. TdF 2015, 2. Giro 2017, 3. Vuelta 2017
Etappensiege: Vuelta Etappe 18+19 2008; Giro Etappe 7 2010; Giro Etappe 19 2011; Vuelta Etappe 3+5 2011; Giro Etappe 3 2013; Giro Etappe 8 2016; Tour Etappe 9 2016; Giro Etappe 18 2017; Tour Etappe 17 2017; Vuelta Etappe 12 2018; Tour Etappe 13 2019

Benutzeravatar
Hermi
Beiträge: 5355
Registriert: 9.1.2008 - 16:46

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013350Beitrag Hermi
15.10.2019 - 19:48

Ein großer Dank auch von mir an Wassi, mit diesem Tippspiel sorgst du fast ganzjährig für Spaß, Mitfiebern und natürlich auch mal Ärger während der Radsportsaison. Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst, dieses Tippspiel Jahr für Jahr wieder auszurichten.

Glückwunsch natürlich an PS, aber auch an blauer_alex, der prompt gezeigt hat, was oder besser gesagt wer ihn in den letzten Jahren so runtergezogen hat :P
Hermi* 52Rösti | -Venier | 11Lapierre | -Stadlober | 4Lanišek | 23Portyk | -Jelissejew | 14Hauser | -

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27510
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013354Beitrag Klaus und Tony
16.10.2019 - 10:34

Fantast hat geschrieben:
15.10.2019 - 10:21
Glückwunsch an PS und ganz herzlichen Dank an wassi, für die erneut perfekte Durchführung der TC.
FuK ist wieder da wo wir die ersten Jahre waren. Im Tabellenkeller. Stört mich aber nicht. Immerhin waren wir die ersten die Evenepoel hatten. Danke an FuK hierfür. Nächste Saison gerne wieder dabei.
Dank zurück, Fantast!
Wir können uns damit trösten, dass auch ein gesunder Dumoulin nicht für eine Spitzenplatzierung gereicht hätte. Bisschen fad waren gerade die großen Rundfahrten für FuK aber schon...
Evenepoel hat Spaß gemacht.

Was Wassi regelmäßig abliefert, ist kaum in Worte zu fassen. Herzlichen Dank dafür - und halte das bitte noch eine Weile durch!

Benutzeravatar
wassertraeger29
Beiträge: 8516
Registriert: 9.8.2004 - 16:22
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013403Beitrag wassertraeger29
21.10.2019 - 15:31

Wielrenners 2019

Bild

Größte Erfolge
Ronde van Vlaanderen
Eschborn - Frankfurt
Scheldeprijs

Silber WM-Rennen
Bronze WM-Rennen
Bronze EM-Rennen

2 Giro-Etappen + Punktetrikot
3 Tour-Etappen
2 Vuelta-Etappen

Fazit:
Eigentlich ein sehr gutes Team, aber die wichtigen Draftrunden 1 und 7 gingen leider komplett daneben und verhindern ein besseres Ergebnis, ja sogar den Gesamtsieg. Simon Yates ist der offensichtliche Schuldige, von 2261 Punkten runter auf 668, mit seinem Vorjahresergebnis hätte es zum Sieg gereicht. Aber auch Draftunde 7 war ein Desaster, Vichot und Meintjes sollte die Kombination aus sicheren Punkten und Potential sein, am Ende war es eher Krankheit und Unvermögen, da liegen auch nochmal über 500 Punkte begraben.
Aber schließen wir mit dem Positiven, das Highlight war natürlich der sensationelle Sieg von Bettiol bei der Flandern-Rundfahrt (Monumente-Serie: 5 Jahre). Ansonsten waren vor allem Ackermann (6. im CQ-Ranking!) und Trentin für die schönen Momente der Saison verantwortlich. Die beiden wären selbst als Erst-und Zweitrundenpick sehr gut gewesen. Spaß gemacht hat außerdem natürlich Bettiol in der ersten und Küng in der zweiten Saisonhälfte. Ein Extralob geht zudem an Turgis, der von den meisten sicher unbemerkt, als fleißiger Punktesammler bei den kleinen Rennen, über 700 Punkte eingefahren hat.

Benutzeravatar
FrantisekRabon
Beiträge: 1646
Registriert: 4.7.2006 - 0:08

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013404Beitrag FrantisekRabon
21.10.2019 - 18:48

Das Saisonende kam dann doch eine Woche zu früh... Gibts spaßeshalber noch ne Auswertung nach der letzten Woche wassi?
16 Etappensiege (7 mal Tour, 5 mal Vuelta, 4 mal Giro), 2 mal Teamzeitfahren (Tour, Vuelta)
Punktewertung Tour 2013, Teamwertung Vuelta 2014, Bergwertung Vuelta 2015+2016
3. Platz Tour 2017, 3. Platz Vuelta 2018

Steini
Beiträge: 13455
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013405Beitrag Steini
21.10.2019 - 18:57

Ich bedaure den Wegfall der letzten 1,5 Wochen auch jedes Jahr aufs Neue, verstehe aber natürlich, dass wassi irgendwann mal in den Urlaub möchte. :-)
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Benutzeravatar
wassertraeger29
Beiträge: 8516
Registriert: 9.8.2004 - 16:22
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013406Beitrag wassertraeger29
21.10.2019 - 19:25

Erstens das, zweitens hätte ich dann mindestens zwei Wochen zusätzlich nehmen müssen (wg. China) und drittens ist es mir lieber Lombardei und Paris-Tours entscheiden über den Sieg, als Tour of Guangxi und Japan Cup.

Aber hier (zu Frantiseks Beruhigung, 2 Punkte :) ) die inoffizielle Wertung der letzten Woche:

Inoffizielle Wochenwertung (Woche 42/41)
Rang Team Mitglieder Punkte
1 Wielrenners wassertraeger29 202
2 Down Under Speedjunkies FrantisekRabon 147
3 Club Schumi Cycling Rad-Schumi 115
4 ONCE a lifetime luttenberger 104
5 Die 1er Absolventen virtualprofit, hertha_andre 86
6 Formaufbau Klettermaxe 84
7 Harrymobile Harryhase, T-MobileFan 82
8 Hermi United Hermi 74
9 Heldenrocker '19 Steini, ulle91 69
10 Team Euskadi fridolin_marti 60
11 Rüstige Rentner ReHcoP 55
12 AGzwo Quicknick, lilaraecher 41
13 Dichte Crew ms-linus, dnovadubs 40
13 Ruffis Racing Team ruffi 40
15 Die Einzelkämpfer PS 15
16 Pao Pao Beer Wölffel 7
17 Blue Men Group blauer_alex 2
18 FuK Fantast, Klaus und Tony 0

Inoffizielle Gesamtwertung (Stand: 20.10.)
Rang +/- Team Mitglieder Punkte
1 0 Die Einzelkämpfer PS 11330
2 0 Down Under Speedjunkies FrantisekRabon 11328
3 1 Harrymobile Harryhase, T-MobileFan 10908
4 -1 Blue Men Group blauer_alex 10866
5 0 Rüstige Rentner ReHcoP 10703
6 0 Dichte Crew ms-linus, dnovadubs 10496
7 0 Wielrenners wassertraeger29 10062
8 0 ONCE a lifetime luttenberger 9961
9 0 Heldenrocker '19 Steini, ulle91 9763
10 0 Die 1er Absolventen virtualprofit, hertha_andre 9557
11 1 Club Schumi Cycling Rad-Schumi 9478
12 -1 Hermi United Hermi 9452
13 0 AGzwo Quicknick, lilaraecher 9322
14 0 Pao Pao Beer Wölffel 8598
15 0 Formaufbau Klettermaxe 8458
16 0 Team Euskadi fridolin_marti 7892
17 0 FuK Fantast, Klaus und Tony 7828
18 0 Ruffis Racing Team ruffi 6726

Benutzeravatar
FrantisekRabon
Beiträge: 1646
Registriert: 4.7.2006 - 0:08

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013410Beitrag FrantisekRabon
21.10.2019 - 21:09

Danke wassi! War ja auch kein Vorwurf, hat mich nur interessiert. Ich sehe das schon auch so, Lombardei und Paris-Tours sind ein guter Abschluss. Zumal der Schluss ja von Anfang an feststeht. Trotzdem freuts mich, dass die Einzelkämpfer immer noch vorne sind. Allerdings könnte Tolhoek die Freude noch bisschen trüben 😀
16 Etappensiege (7 mal Tour, 5 mal Vuelta, 4 mal Giro), 2 mal Teamzeitfahren (Tour, Vuelta)
Punktewertung Tour 2013, Teamwertung Vuelta 2014, Bergwertung Vuelta 2015+2016
3. Platz Tour 2017, 3. Platz Vuelta 2018

Rad-Schumi
Beiträge: 5728
Registriert: 17.4.2007 - 17:27
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2019

Beitrag: # 7013434Beitrag Rad-Schumi
24.10.2019 - 18:47

Mit einiger urlaubsbedingter Verzögerung auch von mir ein großes Dankeschön, wassi. Auch dieses Jahr war das wieder alles hervorragend gemacht von Dir.
Für meinen Draft bin ich ja leider selbst verantwortlich. Ulissi, Poels, Politt und Sevilla waren die Highlights, das reicht natürlich nicht. Quintana hatte seine Momente, konnte das dann aber in den folgenden Tagen nie auch nur ansatzweise bestätigen. Porte, EBH und Henao sehr enttäuschend, der Rest irgendwie okay, aber auch ziemlich langweilig so übers Jahr. Bei Pauwels oder Tvetcov war das durchaus so geplant, andere hätten sich aber gerne auch mal an einem zumindest kleinen Highlight versuchen können. Neuer Versuch im nächsten Jahr.

Antworten