(Sattlerei) Team Challenge 2020

Die Spielwiese für Escartin, Klaus und Tony und alle anderen

Moderatoren: wassertraeger29, Escartin, virtualprofit, hertha_andre, Fantast, directeur sportif, Klaus und Tony

Antworten
Benutzeravatar
virtualprofit
Beiträge: 5939
Registriert: 10.6.2003 - 19:36
Wohnort: Ludwigsburg

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024097Beitrag virtualprofit
10.11.2020 - 10:33

Für uns kippte die Saison mit dem ersten Lockdown.
Wie Higuita und Benoot durch Paris-Nizza gepflügt sind, war der einzige Saisonhöhepunkt.
Da stehen teilweise Totalausfälle, mit denen wir nie gerechnet hätten. Dazu natürlich Yates mit Corona...

Abhaken, sind natürlich auch im nächsten Jahr dabei dank der tollen Organisation von wassi, die die Challenge zu einem Highlight macht.

Benutzeravatar
wassertraeger29
Beiträge: 8878
Registriert: 9.8.2004 - 16:22
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024132Beitrag wassertraeger29
10.11.2020 - 14:29

Hier also die Siegerliste, damit wäre doch noch eine Statistik gefunden, in der mein Team konkurrenzfähig ist:
Pao Pao Beer mit dem erfolgreichsten Fahrer Demare (14) und Evenepoel (9), knapp vor TWICE a lifetime mit Pogacar (9), Aniolkowski (7) und Leknessund (5). Die Wielrenners auf drei mit Ackermann (8) und Gaviria (6). Bei der Anzahl der verschiedenen Saisonsieger im Team sind die Wielrenners mit 12 sogar Spitze, knapp vor FuK (11). Übrigens, Harrymobile schafft es mit nur 4 Siegern im Team auf das Gesamtwertungs-Podium, während die Wielrenners mit deren 12 auf Gesamtrang 15 landen.

Saisonsiege (ENDSTAND: 08.11.)
Rang Team Mitglieder Siege
1 Pao Pao Beer Wölffel 34
2 ONCE a lifetime luttenberger 33
3 Wielrenners wassertraeger29 29
4 Team Afrika & Friends eder 20
5 Blue Men Group blauer_alex 18
5 Harrymobile Harryhase, T-MobileFan 18
5 Rüstige Rentner ReHcoP 18
5 Ruffis Racing Team ruffi 18
9 AGzwo Quicknick, lilaraecher 17
10 Formaufbau Klettermaxe 16
10 FuK Fantast, Klaus und Tony 16
12 Hermi United Hermi 15
13 Die 1er Absolventen virtualprofit, hertha_andre 14
13 Club Schumi Cycling Rad-Schumi 14
15 Down Under Speedjunkies FrantisekRabon 13
15 Rowohlt RobRoe, Stephen Roche 13
17 Dichte Crew ms-linus, dnovadubs 12
18 Heldenrocker '20 Steini, ulle91 11
19 Die Einzelkämpfer PS 9

Saisonsieger (ENDSTAND: 08.11.)
Rang Team Mitglieder Sieger
1 Wielrenners wassertraeger29 12
2 FuK Fantast, Klaus und Tony 11
3 Rüstige Rentner ReHcoP 10
3 Pao Pao Beer Wölffel 10
3 Team Afrika & Friends eder 10
6 ONCE a lifetime luttenberger 9
6 Hermi United Hermi 9
6 Formaufbau Klettermaxe 9
9 Down Under Speedjunkies FrantisekRabon 8
10 Blue Men Group blauer_alex 7
10 Die 1er Absolventen virtualprofit, hertha_andre 7
12 Die Einzelkämpfer PS 6
12 Heldenrocker '20 Steini, ulle91 6
12 Club Schumi Cycling Rad-Schumi 6
12 AGzwo Quicknick, lilaraecher 6
12 Ruffis Racing Team ruffi 6
12 Rowohlt RobRoe, Stephen Roche 6
18 Dichte Crew ms-linus, dnovadubs 5
19 Harrymobile Harryhase, T-MobileFan 4

Benutzeravatar
blauer_alex
Beiträge: 3192
Registriert: 16.10.2006 - 1:24
Wohnort: Melle & Hannover

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024202Beitrag blauer_alex
10.11.2020 - 17:49

Mein Team wurde dieses Jahr tatsächlich von den Drafts Nr. 6 und Nr. 9 getragen. Das sagt eigentlich schon alles. Einerseits überraschend, dass trotz der üblen drei ersten Picks (nur die Draftrunden 1-3 gewertet, wäre ich Letzter) so eine relativ ordentliche Endposition heraussprang. Andererseits etwas verärgert darüber, was möglich gewesen wäre ohne Corona, rollende Trinkflaschen und ähnlichem. Alleine Roglic anstelle von Sagan zu holen hätte da ja quasi ausgereicht.

Herzlichen Glückwunsch an die verdienten vorderen Plätze und den zweiten Titel für Luttenberger. Verkürzte Saison hin oder her, damit hatten ja alle zu kämpfen. Also ist dieser Sieg nicht weniger verdient als der erste oder die der anderen Erstplatzierten zuvor.

Persönlich nehme ich mir vor, nächstes Jahr wieder mehr Radsport zu schauen. Ich glaube fast, bis auf die letzten drei Tage des Giro (und auch das nur wegen Hindley) ist in diesem Jahr die Motivation und Euphorie dafür komplett weg gewesen. Shame on me.

Benutzeravatar
Qu1ckN1ck
Beiträge: 400
Registriert: 11.8.2005 - 13:56
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024268Beitrag Qu1ckN1ck
10.11.2020 - 21:34

Puh... das waren wirklich grauenvolle Schlusswochen. Am 12.10. war die AGzwo noch auf Platz zwei und Rutsch innerhalb von vier Wochen auf Platz 13. Was für eine Enttäuschung...

Glückwunsch an Lutti zu einem verdienten Sieg 👍

Vielen Dank auch an Wassi. Es war mal wieder eine Freude deine Mühe zu sehen und hat sehr viel Spaß gemacht.

Ich hoffe nächstes Jahr ist dann mitte Oktober auch die Saison zu Ende 😌

Klettermaxe
Beiträge: 3805
Registriert: 13.5.2004 - 19:30
Kontaktdaten:

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024269Beitrag Klettermaxe
10.11.2020 - 21:53

DANKE, WASSI! Geniales Spiel, viel viel Arbeit und Aufwand, tolle Texte und Tabellen, es macht einfach richtig Spaß!

Trotz des komischen Radsportjahres mit Corona und dem komplett aufgefallenen Frühling bin ich mit Platz 10 nicht unzufrieden, Groenewegen kann man eben nicht ersetzen nach diesem Aussetzer im Sommer, dafür Vlasov stark und auch MA Lopez und Bilbao mit guten Resultaten.
Im Allgemeinen fehlten die Breite der Punkte, aber was solls, gerade ein Asgreen hatte ja kaum Rennen sich zu zeigen, gleiches gilt für Colbrelli.

Egal, es hat Spaß gemacht und ich bin froh, dass es die TC gibt. Weiter so. Hoffentlich. 2021 kann kommen ...
:) Tippspielsiege: Herbstpokal '09/ Romandie '10/ Amstel '11/ Vuelta '11/ MSR '15 / Lüttich '18
Team Maxe*| 7 | K. Jakobsen 0 | M. Hrovat 6 | A. Dyvik 0 | J. Häggström 1 | J. Wolny 0 | L. Greiderer 0| E. Bjøntegaard 0 | E. Öberg 0

Benutzeravatar
FrantisekRabon
Beiträge: 1795
Registriert: 4.7.2006 - 0:08

(Sattlerei) Team Challenge 2020

Beitrag: # 7024594Beitrag FrantisekRabon
15.11.2020 - 19:53

Von mir auch noch ein großes Dankeschön an wassi, für die wie immer perfekte Umsetzung der Teamchallenge.
Nach zwei zweiten Plätzen in den letzten beiden Jahren hätte ich dieses Jahr gerne wieder um den Sieg mitgekämpft. Durch den "Ausfall" von Bernal bei der Tour de France und die sinkende Form von Majka während des Giros war das dann aber früh nicht mehr möglich. Platz 4 ist da noch das Maximum, das erreichbar war. Sehr positiv war natürlich Hirschi, der den frühen Pick gerechtfertigt hat. Glückwunsch an Lutti zum zweiten Gesamtsieg!

Hofffentlich bis zur Team Challenge nächstes Jahr!
16 Etappensiege, Punktewertung Tour 2013, Bergwertung Vuelta 2015+2016, Gesamtwertung Tour 2020

Antworten